Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Was zum Schmunzeln

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
pedalboard
junior member





Anmeldungsdatum: 03.10.2014
Beiträge: 38


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Dez 29, 2020 12:09 pm    Was zum Schmunzeln Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

nachdem alles so ernst geworden ist, hab ich was zum Schmunzeln für alle. (Ok, manche finden das vielleicht auch zum Heulen.) Viel Spaß, aber überzeugt euch selbst:

https://youtu.be/umXEIObLANQ

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Freaky
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 372
Wohnort: Rösrath


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Dez 29, 2020 6:56 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

...ob er das wirklich selbst glaubt, was er da erzählt?? Rolling Eyes
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pedalboard
junior member





Anmeldungsdatum: 03.10.2014
Beiträge: 38


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Dez 29, 2020 7:15 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke nicht. Wichtig ist, dass es seine Kunden glauben. Der Typ hat jedenfalls Nerven, seine Hifi Kunden so zu veräppeln.Aber krass ist es schon, dass es Leute gibt, die aus klanglichen Gründen Tausende Euro für Racks und Kabel raushauen. Well......
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1609
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Dez 30, 2020 10:23 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

... und die Kunden sind die, die schon alles haben aber nur selten bis nie Musik hören. biggrin
_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6698
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Dez 30, 2020 11:22 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ich habe Kunden, die, OBWOHL ich sie aufkläre, was wirklich relevant ist, für den besten Klang, TROTZDEM Kabel oder Elektronik kaufen, die wesentlich TEURER sind, als die Lautsprecher, die sie von mir (mit Begeisterung) betreiben.
Es fehlt einfach die Selbstreflexion, wie "einfältig" man selber eigentlich ist, um zu glauben ein Kabel für den doppelten Preis der 2 Boxen, absolut NICHTS bringen.
Wie ihr wisst, verbringe ich ca 6 Std am Tag seit 2015 nur noch mit den Bedingungen, wie heute Musik produziert wird. Ich berate sogar inzwischen weltweit Musiker, wie man perfekte Rechner baut, bzw Cubase richtig benutzt.
Das Problem ist immer noch, die Leute, die Musik abspeichern, also als CD erzeugen, überladen alles mit 1000enden von "Effekten", in der Meinung, so muss das sein, weil das VST Plugin kostet doch so viel, also wird der Sound "besser".
Diese Voodoo Hörigkeit existiert also inzwischen auch in den Studios. Natürlich benutzen sie nach wie vor minderwertige Laustprecher in völlig falscher Weise um das Produkt "abzuhören". Die legen die Boxen quer, benutzen digitale Equalizer um Frequzenzgang glattzubügeln, und ignorieren Reflexionen vom Tisch oder Mischpult/Monitore. Sie benutzen Mikrophone für 3000 Euro aber hören über billige Lautsprecher ab, "was die teuren Mikros wohl bringen sollen".
Die sind also auch alle bescheuert.
Sie ignorieren TOTAL die Realitäten, wie z.B. ein engagierter Audiophiler zuhause Musik hört. Man mixt für soundcloud und in ear buds eines Iphones.


Zuletzt bearbeitet von M am Mi Dez 30, 2020 11:25 am, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6698
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Dez 30, 2020 11:46 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

https://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Studio_Technology
https://new.steinberg.net/de/cubase/
Nur falls ihr nicht wisst, wovon ich da rede.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
pedalboard
junior member





Anmeldungsdatum: 03.10.2014
Beiträge: 38


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Dez 30, 2020 12:03 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also je nach Genre werden Produktionen so gemischt, dass sie übers Handy oder Billigkopfhörer"ballern".
Positiv muss ich allerdings sämtliche Produktionen von Steven Wilson erwähnen. Letzterer wurde unter anderem Robert Fripp gebeten ,die King Crimson Songs zu remastern. Pink Floyd wurde ebenfalls von Steve Wilson remastered.

Nochmal zurück zum Thema:, in der Hoffnung, dass es ankommt:

Es existieren keinerlei valide Messungen, die beweisen , dass Hifi Racks und extrem teure Kabel eine klangliche Verbesserung bringen.
Auch besteht keine Notwendigkeit teure CD Player und Hifi Verstärker zu kaufen.
JEDER Mittelklasse CD Player liefert besseren Sound als der beste Plattenspieler.

Ein günstiger,seriös konstruierter CD Player spielt genauso gut wie ein extrem hochpreisiger CD Player.
Ein Mittelklasse Transisorverstärker ist aus Hifigründen IMMER einem Röhrenverstärker vorzuziehen.
Das schwächste Glied einer Kette sind die Lautsprecher. Es ergibt absolut Sinn , den Großteil seines Geldes in die Lautsprecher zu investieren und ansonsten solide, preislich gesehen Mittelklasseprodukte für seine Stereoanlage zu erwerben.

Ein schöner, längerer Aufsatz zum Thema Plattenspieler , Einmessen,Verstärker etc.und Lautsprecher existiert unter dem Namen "Technik satt" Autor ist Günther Nubert. Das heißt nicht, dass ich seine Produkte feature, sondern nur, dass ich den Aufsatz für Laien empfehlen kann.
Er ist inhaltlich ganz auf Manfreds Position wenn's um Verstärker und Vodoo geht.

Lest den Aufsatz von Nubert, und kauft bei Manfred, wenn ihr seine Lautsprecher mögt. Das wäre doch ein sinnvoller, guter Vorsatz fürs Neue Jahr.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1556
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Jan 01, 2021 12:05 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich halte die Ausführungen bei Nubert auch für solide und gut nachvollziehbar.
Der hält auch nix von Voodoo etc.

trotzdem gibt es bei Nubert durchaus hochpreisige Verstärker, allerdings ohne jeglichen esotherischen Konstruktionsansatz.
Man kann durchaus in gutes HifI-Equiopment eine Menge Geld investieren (bis zu einer gewissen Grenze), exorbitant teure Kabel braucht es dabei nicht (wobei ein paar bessere (als Beipackstrippen) durchaus Sinn machen können aus meiner Erfahrung) und schon gar keine Superracks.Die kann man aus ästhetischen Gründen kaufen, wenn man mag. Gute Entkopplung geht auch günstig.

Lautsprecher bleiben das A&O.

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Phiilips Cd104 tuned by Solidcore (NOS), Vollverstärker NAD C386, Lautsprecher: Klipsch Rf 7 II, Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1501


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Sa Jan 02, 2021 9:54 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ihr dürft das alles nicht so verbissen sehen. Er hat das doch gut gemacht im Video. Und Leute die sich Anlagen im hohen 6-stelligen Bereich haben natürlich ein Interesse daran, das jeder das auch als hochpreisig erkennt. Ich hatte Kunden denen war es das wichtigste. Marmor-Boden, kein Teppich und bodentiefe Fenster komplett herum. Da konnte man aufstellen, was man wollte. Da konnte auch die B&O Beo ????? Nix hinbekommen. Ich hatte ihm empfohlen das Preisschild dran zu lassen ...... für die Deppen.

Ich kaufe seit ich denken kann beim Manfred. Es geht schon gar nicht mehr anders lol Ich lasse auch Angler ihr Hobby ....... obwohl ich das nicht verstehe. Das Alter macht gnädig angel

_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pedalboard
junior member





Anmeldungsdatum: 03.10.2014
Beiträge: 38


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Jan 02, 2021 1:17 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Alter macht gnädig. Ok.
Mir ist es egal für wieviel Geld jemand eine Stereoanlage verkauft oder nur ein Hifi Rack. Der Typ im Video lügt aber dass sich die Balken biegen. Das ist unterhaltsam von einem Standpunkt aus gesehen, und vom anderen Standpunkt aus gesehen schlichtweg vollkommen daneben und inakzeptabel.
Es gibt Leute, die ihr Geld zusammensparen für den Traum einer tollen Stereoanlage und im Vertrauen auf eine seriöse Beratung über den Tisch gezogen werden.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1556
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 06, 2021 5:12 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Es gibt aber immer den der zieht und der der sich (gerne) ziehen läßt....
Da gehören immer zwei zu. Und wer (für sowas) genug Geld hat, dem geht es ziemlich gut und da gibt man gerne Geld aus. Ob Sinnvoll oder nicht....

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Phiilips Cd104 tuned by Solidcore (NOS), Vollverstärker NAD C386, Lautsprecher: Klipsch Rf 7 II, Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0704s (PHP: 59% - SQL: 41%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]