Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 IMAGINATION2 Konstruktion Design Ideen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6698
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Dez 02, 2019 11:46 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier die aktuelle Version 2020 der Standbox Imagination 2
MDF 22mm Aussenabmessungen 120cm hoch 30cm tief, 20 cm breit


Image

Image

Image

Image

Image

Image

Image

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6698
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Sep 22, 2020 11:38 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, ich suche jemand, der diese Box aufbaut, und die Details vor allem der Gehäusekonstruktion via Videodokumentation in YT präsentiert.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
packman
Stammgast





Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 236
Wohnort: 49324 Melle


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Dez 25, 2020 5:34 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Manfred,
Was ist beser/anders an dieser Konstruktion?
Was für Chassis kommen rein?
Was ändert sich klanglich?

Gruß Uwe

_________________
Stille ist auch eine Art von Musik,
man muss nur lernen Ihr zuzuhören.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6698
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Dez 25, 2020 11:21 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

das ist halt die aktuelle Version. Wir haben ja inzwischen viel Erfahrung mit verschiedenen beschichtungen und auch , die Weichen haben sich ein wenig geändert, speziell für STEREO Anwendungen.
Für 2021 denke ich, wir gehen nochmal an den Kalottenhochtöner ran.
Der kann noch bessser, aber dazu muss ich jeden HT auseinander montieren, das ferrofluid rausholen und neu zentrieren. Er kriegt im oberen Bereich mehr Glanz, was gut wäre in Kombination mit dem tieferen Bass des großen Standgehäuses.
Mal sehen, was da noch zu modifizieren ist.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 52
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1556
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2020 4:09 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Manfred,
mal nebenbei ne frage dazu. Lohnt sich der Aufwand mit dem HT?
Ich meine ist es nicht einfach her und günstiger einen anderen "von Hause aus" besseren HT ohne Ferrofluid zu verwenden?

Wird es auch neue Versionen der Synopsis geben?

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Phiilips Cd104 tuned by Solidcore (NOS), Vollverstärker NAD C386, Lautsprecher: Klipsch Rf 7 II, Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6698
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2020 5:17 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

eine bessere Kalotte habe ich bis heute nicht gehört, hast du sie mal direkt mit einem alten T120K von Focal verglichen? Die geht halt nicht auf 2 kHz runter, aber das kann ja FOCAL auch nicht. Die Kalotte hat eine extreme Dynamik, und im Normalfall, mit FF, ist sie auch extrem hoch belastbar (wichtig für Heimkino).
Praktisch keine Defekte seit 15 jahren sprechen eine klare Sprache! Ihr wisst schon, dass die heutzutage extrem im Heimkino strapaziert werden, da viel mehr Hochtonanteile vorhanden sind.
Durch die Modifikation verliere ich zwar ein Teil der Belastbarkeit, aber das ist ja kein Ding bei Stereohörern. Ich kann mich an keinen Austausch der HT durch Überlastuing erinnern, dsondern nur mechanische Defekte wie gebrochenen Flansche wenn jemand die Schrauben total überdreht.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6698
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Dez 26, 2020 5:21 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Synopsis hat kein Überarbeitungsbedarf. Wenn du die Kritiken kennen würdest von Hardcore Highendern mit extrem teurem Equipment, wie ich die kenne, und damit meine ich auch "Händler", die ohne Kenntnis des tatächlichen Hintergrundes der Box ein statement abgegben haben.
Das Problem ist nur, die Box ist zu billig und hat kein SchnickSchack Marketing.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 57
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1501


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Sa Jan 02, 2021 10:03 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich weiß jetzt nicht, ob es hier hin gehört, aber mit den heutigen 3D-Druckern ist man ja bei der Formgebung völlig frei gestellt. Hat den jemand mal Ansätze hierzu gemacht?

Kugel mit Sandfüllung um eine normale Holzkonstruktion? Hier sind ja so viel mit CAD-Kenntnissen ..........

Nur mal so .........

_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0691s (PHP: 55% - SQL: 45%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]