Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 7N400

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Pille Palle
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 18.10.2019
Beiträge: 5


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Okt 28, 2019 2:27 pm    7N400 Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
ich habe mir vor einigen Wochen ein Paar Focal Success gekauft. Die LS sind in einem erstaunlich guten Zustand. Lediglich 1 Sicke der Hochtöner ist minimal ausgehärtet.
Habe sie am Wochenende mal komplett zerlegt und mit Entsetzen festgestellt, daß da wohl mal jemand seine ersten Lötversuche auf der Platine gemacht hat. Naja, immerhin war kein Kurzschluß festzustellen. Habe also alle Kabel gekürzt, verzinnt und neu verlötet. Dabei fiel mir auf, daß die Doppelschwingspule gar keine Kennzeichnung für die einzelnen Anschlüße hat. Habe sie wieder so verlötet wie sie waren. Nur wie kann ich feststellen wo der MT und wo der TT angeschloßen wird? Oder tut das gar nichts zur Sache?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6678
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Nov 02, 2019 7:00 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

es gibt keine extra Schwingspule, beide sind quasi gleich. Die POLUNG ist extrem wichtig, sonst kommt da ja nix raus.
Die Bässe dieser Uralt Generation halten sehr lange ich habe auch ein voll funktionsfähiges Paar Success (aber mit neuem Hochtöner).

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Pille Palle
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 18.10.2019
Beiträge: 5


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Nov 03, 2019 6:43 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dann ist es also egal an welchen Anschluß ich den M- und den B- Teil der Weiche anschließe? Die Polung ist gekennzeichnet. Welchen Hochtöner hast du denn verbaut?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6678
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Nov 04, 2019 7:41 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

den aus der Imagination 3 HE Inverskalotte mit identischem Flansch zu T120
Image

kostet 250 € pro Stück +Versand

Ja es ist egal, an welche Klemme du das anschließt, nur Polung muss stimmen
+ und -

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Pille Palle
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 18.10.2019
Beiträge: 5


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Jun 06, 2020 9:34 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Höre die Success jetzt seit über einem halben Jahr mit wachsender Begeisterung. Heute habe ich mal etwas mit der Dämmung (Dämpfung?) experimentiert. Bisher war das Material (Isofill?) extrem hinter den TMT und unterhalb des BR gepresst. Habe hinter dem TMT etwas aufgelockert und den Weg zum BR frei gemacht. Jetzt scheint mir der LS nicht mehr so arg wummerig im Tiefton und die Bässe scheinen mir allgemein knackiger und die Mitten wirken präsenter. Hin und wieder klingt es allerdings als wäre gar kein Dämmmaterial verbaut. Habt ihr einen Tip welches Material und wie ich das genau verlegen sollte?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6678
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Jun 08, 2020 11:42 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

immer locker und vor allem das BR Rohr/Kanal MUSS frei sein, damit die Luftsäule zirkulieren kann. Da bewegt sich eine Luftmasse hin und her.
Die Ikeakissen sind das Beste was ich kenne, weil man die Polyesterwatte exakt positionieren kann. Ausserdem sind die Ränder dichter und die Mitte des Kissen extrem bauschig/locker. Das kann man gut erfühlen.
Die success ist eine STANDBOX und sehr hoch, also entsteht da eine Resonanz. Ich würde oben dichter das erste Drittel dämmen, dann Locker und voll das 2te Drittel und das untere Drittel mit dem Kanal frei lassen.
Wir dämmen im Prinzip über Absorption.
Es gibt noch eine andere Variante die Reflexionsfläche der Wände zu bekleben mit Masse und die möglichen Schwingungen des Holzes zu unterbinden .

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
JTH
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 02.03.2013
Beiträge: 5


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Aug 25, 2020 4:00 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hatte mir überlegt mir auch neue Lautsprecher von Focal zu kaufen, dieses Modell ist bisher mein Favorit. Hat einer von euch schon Erfahrungen damit gemacht?
Falls ja, was ist euch positiv bzw. negativ daran aufgefallen?
Ich würde mich sehr über eure Antworten freuen. smile

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6678
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Aug 30, 2020 12:26 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ich hab eine original FOCAL Success und eine FOCAL Surprise bei mir stehen, in mint condition, weil die nicht gespielt wurden nund über 20 Jahre vor Licht geschützt waren. Kann man jederzeit gegen eine Imagination vergleichen.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0733s (PHP: 41% - SQL: 59%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]