Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Neues Projekt Imag III

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
gerd
junior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: Do Jul 23, 2020 6:46 am    Neues Projekt Imag III Antworten mit ZitatNach oben

Hallo liebe Forumskollegen,
lieber Manfred!

Ich war jetzt schon sehr lange Zeit nicht mehr ins Forum unterwegs, weil ich mit meinen Imag II zufrieden war und auch viel anderes zu tun hatte. Zuletzt habe ich aber wieder öfter reingeschaut, und letzte Woche habe ich bei einem Gelegenheitskauf nochmal zwei Imag II als Regalbox erstanden.

Nachdem ich auch noch ein paar Imag 1 habe, bei denen die Hochtöner von einer kaputten Endstufe geschossen wurden, könnte ich jetzt die Hochtöner von einer Imag II als Ersatz nehmen und mit den restlichen Chassis der beiden Boxen eine neue Imag III Evo aufbauen biggrin

Allerdings bin ich nach dem Studium diverser III Evo-Threads etwas verwirrt, und deshalb hoffe ich, dass ihr mir bei folgenden Fragen weiterhelfen könnt:

- Der obere Teil der Imag II wird ja wie eine Imag II Regalversion aufgebaut. Welches Volumen sollte der Unterteil für die Bässe haben?

- Welche Länge und Höhe (bei 20 cm Innenbreite) sollte der BR-Kanal im Bassteil haben? (Anm.: Ich höre nur Stereo (kein HK), und brauche nicht unbedingt den tiefsten Subbass - wobei dafür auch ein K11 vorhanden wäre - sondern mir geht es mehr um einen "geilen" Kickbass tongue )

- Soll ich die Frequenzweiche der Imag II für die Bässe weiterverwenden (ohne einen HT daran zu hängen), oder kann ich die Chassis direkt an die Endstufe klemmen, wenn ich die CX2310 (vorhanden) verwende? D.h. ist die passive FW der Imag II nur für die Aufteilung der Frequenzen zuständig, oder tut sie mehr? Oder wäre es sowieso besser, eine neue FW bei Manfred zu bestellen? Meine Imag II sind aus 2006 und die jetzt dazugekauften aus 2008, und soviel ich mitbekommen habe, hat sich an der FW noch ein bisschen was verändert...

-Welche Trennfrequenz soll ich an der 2310 zwischen Bass und Oberteil einstellen? Mal lese ich von 40 Hz, mal von 60, dann wieder 80...?

Es kann noch etwas dauern, bis ich das neue Projekt beginne, aber ich werde versuchen, es fotografisch festzuhalten und hier zu präsentieren. Bis dahin freue ich mich auf eure Antworten!

Gerd

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6671
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Jul 25, 2020 6:22 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

die Zeichnungen der I3 ECO sind noch hier im Forum, Trennfrequenz kannst du bis 100 Hz hochgehen, das ist raumabhängig und Geschmackssache.
Bau dir einfach eine passende Bass Box unter deiner I2. BR Maße kannst du einfach übernehmen. BASS-Volumen immer mindestens 20-25 Liter.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
gerd
junior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: Do Jul 30, 2020 6:10 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Manfred, danke - ich habe testweise die Regal- auf die Standboxen gestellt und die Standboxen als Bass betrieben, das funktioniert schon sehr gut smile
Soll ich die FW der Imag in die Bassbox einbauen, oder die TMT direkt an die Endstufen klemmen?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6671
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Jul 30, 2020 9:30 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

du solltest die Basseinheit nur bis max 100Hz betreiben, also muss rigendwie eine Weiche rein, passiv oder aktiv.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
gerd
junior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2006
Beiträge: 20
Wohnort: Wien


austria.gif

BeitragVerfasst am: Do Jul 30, 2020 2:16 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das ist klar, ich habe die CX 2310 im Einsatz. Ich wollte nur wissen, ob die passive Frequenzweiche auch irgendwelche Parameter der Chassis verändert, oder tatsächlich nur für die Auftrennung von HT und TMT sorgt.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6671
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Aug 02, 2020 4:57 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ja die passive Weiche verändert minimal die Parameter, aber die aktive Variante hat sehr viele Vorteile. Es klingt dann einfach besser.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0392s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]