Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Synopsis I

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
JoK
junior member





Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 37


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Jul 29, 2019 8:53 pm    Synopsis I Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

ich war am letzten Wochenende in Heidelberg bei Manfred und Ruben. Vielen Dank erst mal euch beiden, es hat mich sehr gefreut euch kennen zu lernen und einige schöne Stunden in den neuen Räumlichkeiten zu verbringen.

Eigentlich bin ich zu Manfred gefahren, um meine großen Imagination III Evo mit AMT Hochtöner gegen einen kleinen Lautsprecher zu tauschen. Das hatte sich so ergeben, eine etwas kompliziertere Geschichte.

Das war der ursprüngliche Plan. Im Hörraum hat sich das dann völlig anders entwickelt. Manfred hat mir die Synopsis I, natürlich mit extrem gut klingenden Musikstücken, vorgespielt. Ich war tatsächlich von der Rolle, eine so feine, detaillierte Auflösung hatte ich bis dato noch nicht gehört. Die Bühne schön breit, die Abstimmung einfach klasse. Ich kann mir nicht vorstellen dass das zu toppen ist?! Die Stimmen sind großartig fein und genau abgebildet und Gitarrenanschläge klingen phantastisch präzise. Ich kann das nicht so schön blumig beschreiben, aber das ist in meinen Ohren einfach unglaublich gut!

Der Hammer kam, als Manfred auf die Sonus Faber umgeschaltet hat. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Da hat jemand eine Wolldecke drüber gehängt, oder die Hochtöner sind defekt. Die Lautsprecher sind nahezu in der gleichen Preisklasse! Unglaublich.

Mittlerweile habe ich ja schon einiges an Lautsprechern gehört und noch viel mehr Leute darüber reden gehört. Aber diese Lautsprecher sollte man sich einfach mal anhören!

Kurzum, die musste ich haben. Also neuen Plan gleich umgesetzt und die Synopsis I gekauft. Die hochglänzende weiße Variante. Top lackiert und mit Bespannrahmen in der Summe unschlagbar preiswert.

Phantastischer Lautsprecher! Herzlichen Dank Manfred, Du glaubst nicht, welche Freude Du mir bereitet hast.

Viele Grüße
Jochen

PS: Das Paket versenden wir am Mittwoch.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6611
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jul 31, 2019 1:48 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für deinen Hörbericht. Da hat sich der ganze Aufwand mit Heidelberg Urlaub ja gelohnt.
Der neue Raum ist wieder sehr "trocken". Wenig Nachhall und man kann sich sehr gut auf die Tiefenstaffelung und Bühnenbreite fokussieren.

Die Synopsis RAAL ist ja sehr analytisch, das kommt hier voll zur Geltung.
In den nächsten Wochen werden wir noch die Klangdetails optimieren.
Am Wochenende kommt der nächste Interessent.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
JoK
junior member





Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 37


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Aug 04, 2019 8:07 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nach ein paar Tagen des Hörens in den eigenen Räumen muss ich sagen, das meine Begeisterung weiter ansteigt.

Gestern hatte ich ein paar Kumpels zum Hören da. Auch die waren schwer beeindruckt.
Einer hat tatsächlich den Subwoofer gesucht biggrin Das ist schon erstaunlich wie tief die gehen.

Wir saßen zu dritt auf der Couch und aufgrund der tollen Räumlichkeit konnten alle die Feinheiten des RAAl Bändchens hören. Das Klangerlebnis trifft eigentlich bei allen auf große Zustimmung. Und laut können die ohne anstrengend zu wirken. Einfach toll.

Ich habe jetzt kurzerhand die Basseinheiten dazu bestellt. Kann ja nicht schaden smile)

Viele Grüße
Jochen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
JoK
junior member





Anmeldungsdatum: 13.02.2007
Beiträge: 37


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Aug 13, 2019 8:00 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So, die Basseinheiten sind da. Wie erwartet ist der Klang jetzt noch satter geworden. Irgendwie wirkt die Musik wärmer, das hatte ich bereits gelesen, konnte es aber bisher nicht nachvollziehen.

Analytischer sind die Synopsis 1 und je nach Stimmungslage kann ich die Basseinheiten zu- oder abschalten,. Bei komprimierter Musik oder schlechteren Aufnahmen macht sich das meiner Meinung nach positiv bemerkbar.

Auch gut, dass ich die Synopsis 1 problemlos in einen anderen Raum aufstellen kann, klasse Konzept, wie für mich gemacht.

Auch bei Mainstream Musik machen die Lautsprecher eine gute Figur:

https://www.youtube.com/watch?v=umqfyTclAK4&list=PLA2F1E9F9933114A0&index=25

https://www.youtube.com/watch?v=nlcIKh6sBtc&list=PLm2nCoXppbGez_O4C75BVplAzsvwFh0Uq

Viele Grüße
Jochen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6611
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Aug 14, 2019 11:48 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Genau so war das gedacht. Es ergeben sich mit dem modularen Konzept sehr viel mehr Anpassungsmöglichkeiten an den Raum.
Man kann sehr viele Varianten "ausprobieren".
Insgesamt wird der Klang der Synopsis2 "runder" und man kann die Boxen dann sehr frei aufstellen( also weit von Rück und Seitenwand weg.
Die Synopsis 1 sollte aber eher vor einer Wand stehen und sogar in der Ecke um den tiefen Bass bei 30 Hz zu verstärken.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Dianaownz
senior member





Anmeldungsdatum: 10.02.2017
Beiträge: 60


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Aug 15, 2019 11:39 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie wird das ganze Boxenpaket denn dann angeschlossen, verstehe ich das richtig das man 3 Endstufenpaare benötigt, wenn man Synopsis 1 und 2 Basseinheiten laufen läßt ?
Wie sieht das mit dem Schalldruck aus, der max. Belastung und dem Widerstand der Synopsis Einheiten ?

Dann noch die Höhe des Pakets mit je 3 Einheiten.
Wie werden die Synopsis aufeinander gestellt, und wie fest ist diese Befestigung, vor allem bei der oberen Basseinheit ?

_________________
Achim Hullerum aus Leverkusen-Opladen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6611
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Aug 17, 2019 10:21 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nein man kann alles passiv betreiben, dann allerdings braucht man einen kräftigen Verstärker, der auch 2 Ohm tauglich ist (ne S150 kann das locker)
Es gibt die Variante fetter 200Watt Amp für die 2 Paar Basseinheiten also Bi Amping
und es gibt auch die Möglichkeit, eine oder beide Basseinheiten Aktiv (also ohne integrierte Passivweiche)zu betreiben (wichtig bei Raumproblemen).
Das modulare Konzept bietet zig Varianten, die Performance auf Raum, Hörgewohnheiten und Musikgeschmack anzupassen.
Das muss man individuell vor Ort ergründen.

Wir haben schon erfolgreich eine Synopsis 3 an einem 40 Watt Receiver betrieben, aber das ist schon nicht wirklich optimal.
Jede Basseinheit kann 100 Watt "ertragen".
Auch wenn es nicht um Lautstärke geht ist ein "Class A/Röhrensound" für die Synopsis 1 als Mittelhochton einheit zu empfehlen.
Für die Bässe aber brutale Power, gerade im Aktivbetrieb.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 56
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1499


morocco.gif

BeitragVerfasst am: So Aug 18, 2019 12:20 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also ich bin auch weg von dem 40W Denon. Bei mir werkelt jetzt ein Hegel H160 ........ 2 Ohm kein Problem.
_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1541
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Sep 03, 2019 3:14 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Habe den großen Hegel auf ner Messe gehört mit KEF. Der klang super souverän. top
_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pedalboard
junior member





Anmeldungsdatum: 03.10.2014
Beiträge: 33


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Sep 06, 2019 5:39 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kauftipp, falls jemand den Hegel erwerben möchte:
Yamaha rn 803d. Ein Stereo Receiver mit streamingplayer, der klanglich genauso klingt wie reine StereoVerstärker des zehnfachen Preises.
Ok, das ist nicht die Kunst, die Transistortechnik ist so ausgereift, dass allenfalls Leistung sich im Preis niederschlägt.
Im Blindtest konnten bis heute keine Klangunterschiede bei Transistorverstärkern bei durchschnittlichen Lautstärken gemacht werden.Egal ob der Verszärker
150 Euro oder 15.000 Euro kostet.Allenfalls bei extremen Lautstärken wirkt sich natürlich mangelnde Leistung aus.
(Röhrenverstärker können durch ihre Verfärbung des Klanges jedoch häufig ausgemacht werden. Da gibt es Fans von, das hat dann aber nichts mit Hifi zu tun.)

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
packman
Stammgast





Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 234
Wohnort: 49324 Melle


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Sep 06, 2019 9:29 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi zusammen,
ja den 803D habe ich auch im Auge, der hat mich schon beeindruckt. Wobei es der einzige ist mit Micro. Jedenfalls im Stereo bereich. Da wird Manfred wieder die Augen verdrehen, nicht jeder ist so versiert wie Du.

LG Uwe

_________________
Stille ist auch eine Art von Musik,
man muss nur lernen Ihr zuzuhören.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0717s (PHP: 75% - SQL: 25%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]