Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Atmo 3 in Köln -- es geht los!

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1540
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2011 3:17 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Ich denke da so an den USB-DAC 2020 oder 2040 von Thomann (Manfred benutzt den glaube ich) auch, oder einen Beresford Caiman.


Hast Du Links zu den genannten Geräten?

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Fidelity Castro
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 39
Anmeldungsdatum: 20.12.2009
Beiträge: 375


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2011 3:44 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

http://www.thomann.de/de/emu_0202_usb.htm
http://www.thomann.de/de/emu_0204_usb.htm

Die laufen aber nur in verbindung mit nem Computer.

http://www.asm-audio.de/epages/61684291.sf/?Locale=de_DE&ObjectPath=/Shops/61684291/Products/TC-7520SE&ViewAction=ViewProductViaPortal&et_cid=1&et_lid=1

Den caiman find ich schon wieder zu teuer, wenn man bedenkt was man für weit weniger Geld bekommt...

@ Michael

Wenn du ein 192khz fähiges Firewire Interface für deinen Mac suchst http://www.thomann.de/de/alesis_io26.htm

meins ist heute angekommen, also mehr geht wirklich nicht fürs Geld. Rock Solid. Hat sogar nen Phono Eingang und funzt Stanalone. War ein Tipp von Manfred ( hat er sich ebenfalls geholt ) da ich ja auf der Suche nach einem Interface war. Wie von ihm gewohnt ein ganz heißer Tipp :)

Selbst wenn du nichts aufnimmst ist das noch günstig, in nem halben Jahr wenn alle geräte ausverkauft sind kann man das im Zweifelsfall auch ohne Verlust verkaufen.

_________________
Gruß

Ramón

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6611
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 04, 2011 6:18 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ja wer noch n Plattenspieler hat und über seine Anlage eine Top Wandler Hardware mit ASIO Treiber sucht, wird hier fündig.
Allerdings ist das ein Mehrkanal (8+2) Teil mit features (z.B. ADAT 8 Digitalkanäle), die Laien nicht nutzen.
Aber sonst ein Ausverkaufspreis, solange Vorrat.
EXTREM gut für ein HeimStudio für Mucke zu machen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6611
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Feb 06, 2011 9:36 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Uli kannst du uns mal einen Statusbericht schreiben? Wie haben sich die A3 "entwickelt".
Was sagst du zur Balance zwischen Bass und Hochton ?
Ist das Konzept "zu analytisch" ?

Es gibt da ja noch Modifikationsmöglichkeiten , also den Bass etwas aufdrehen und die Höhen einen Hauch zurücknehmen mit den Schaumstoffteilen. Wie sind die bei dir? Benutzt du gar keine?
Mit denen ist das gleich weicher im Klang. Selbst ich hab die bei extrem starker HT Dämpfung bei mir drauf.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Freaky
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 365
Wohnort: Rösrath


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 07, 2011 10:43 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Manfred,
hier meine persönliche Wahrnehmung:
Balance Bass-Mitten-Höhen: sehr gut
Muss aber dazu sagen, dass ich bei bestimmten langen Bassfrequenzen noch etwas Raummoden habe. Diese habe ich reduziert, indem ich die k11 parallel mitlaufen lasse. Die fügen sich wirklich überraschend sehr gut ein, auch wenn das "gegen die reine Lehre" ist. Die k11 stehen hinter dem Hörplatz an der rückwärtigen Wand (Bild von meinem Raum in diesem thread weiter oben)

Das Konzept ist definitiv sehr analytisch, aber nicht "zu analytisch".
Die Schaumstoffteile benutze ich nicht, da ich die Höhen so wie sie sind perfekt finde...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Freaky
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 365
Wohnort: Rösrath


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 1:38 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
seit dem Wochenende habe ich eine preiswerte gebrauchte Mehrkanal-Vorstufe Parasound PSP 1500 in Betrieb, da mich der Lüfter von meinem Harman AVR 445 bei leisen Passagen doch ziemlich genervt hatte und ich mal den Einfluss eines "anderen" Vorverstärkers testen wollte.

Nun will ich nicht das Thema "Verstärkerklang" wieder aufmachen und auch nicht ausschliessen, dass mein Hörempfinden unbewusst meinen Erwartungen folgt, aber nach 3-tägigem hören bin ich mir ziemlich sicher, dass das eine gute Idee war:

Es klingt deutlich "feiner", weniger kühl, etwas mehr Details & vor allem wärmere Klangfarben,... gerade bei Klassik / Violinen,.. während sich der Bassbereich (zumindest nicht positiv) verändert hat.

Definitiv weg sind störende Lüftergeräusche und der Stromverbrauch hat sich um 90% reduziert.
Gruß
Uli

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1540
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 2:56 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
und der Stromverbrauch hat sich um 90% reduziert.


90% weniger Energieverbrauch ???
Nur wegen dem Lüfer, oder warum?

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Freaky
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 365
Wohnort: Rösrath


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 21, 2011 4:06 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Michael,
ok, hab mal genauer nachgerechnet:
19W (Parasound) zu 120W (Harman), jeweils im Leerlauf, laut Bedienungsanleitung.
Das sind "nur" 84,2% Einsparung.

Der Harman wurde wirklich sehr warm und der Lüfter ging ständig an, obwohl ich ihn zuletzt als reine Vorstufe genutzt hatte.
Offenbar waren beim AVR 445 diverse Prozessoren aktiv, obwohl ich reines "Stereo" eingestellt hatte.
Beim Parasound ist nur eine leichte Erwärmung fühlbar.
Gruß
Uli

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6611
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 23, 2019 10:35 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

so stelle ich mir die Diskussionen im Jahre 2019 vor, ich schieb das mal wieder ins Bewusstsein.
Mein Hauptaugenmerk werden LS der 3000-4000 Euro Klasse sein. Wenn man dann ca 2000 für richtig schöne Gehäuse investiert (siehe dieses Beispiel), ist das für sehr lange Zeit ein befriedigendes Ergebnis.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Freaky
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 365
Wohnort: Rösrath


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Jan 24, 2019 9:43 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nicht nur ein befriedigendes, es ist ein tolles Ergebnis!

Die Atmo 3 bereitet mir im Schnitt jeden Tag 2 sehr schöne Stunden.

Daher war die letzte Woche wirklich hart, als der Hochtöner ausgefallen war smile

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6611
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Jan 28, 2019 9:38 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

genau deshalb habe ich zufällig diesen alten thread gefunden und nach oben geschoben.
Man vergisst leider so schnell, wie es damals so 2010 und 2011 hier "abging".

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.1714s (PHP: 42% - SQL: 58%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]