Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Ich habe die I4 von Thomas gekauft.......

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Dez 09, 2015 4:05 pm    Ich habe die I4 von Thomas gekauft....... Antworten mit ZitatNach oben

..... und freue mich wie Bolle. Leider sind die Weichen nicht original aber Manfred wird mir neue verkaufen. Im Moment bin ich dabei die Verkabelung auszubauen, was nicht einfach ist. Thomas hat die Löcher mit PU Kleber verschlossen, was ja akustisch Sinn macht. Mir bereitet es leider viel Arbeit.
Als ich die Lautsprecher in Düsseldorf abgeholt habe, war ich von dem guten Zustand der Gehäuse und der Lackierung angenehm überrascht. Anscheinend habe ich nicht so hohe Ansprüche wie der Perfektionist Thomas, der übrigens ein sehr netter und unkomplizierter Mensch ist und auch noch guten Kaffee kochen kann. Mit der I4 hatte er eigene Vorstellungen, die sich aber nicht so einfach umsetzen ließen. Die I2 Standversion schmückt aber immer noch sein Wohnzimmer.
Übrigens habe ich die Holzteile der I4 schon ebenholzfarben überstrichen, wodurch sie sehr dunkel wurden. Passt meiner Meinung nach besser zum schwarzen Lack.
Sobald die I4 wieder zusammengebaut ist, werde ich Bilder posten.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1161
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Dez 09, 2015 8:40 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bin gespannt!
_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2015 7:02 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich brauche mal einen Rat von euch. Die Holzteile habe ich mit Ebenholz Wachs dunkel eingefärbt. Reicht das so oder soll ich noch mal drüber gehen? Ich zweifel im Moment. Habe Sorge, dass man die Maserung
des Holzes nicht mehr so gut sieht.



http://www.directupload.net/file/d/4198/lexoqtxa_jpg.htm

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1161
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Dez 10, 2015 10:41 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das musst Du dir selbst beantworten, da es rein subjektive Geschmackssache ist.
Frag 3 Personen und Du bekommst 3 Antworten, bei sowas.

Dir muss es gefallen!
Kannst ja später nochmal abkleben und nachdunkeln,
falls es Dir immer noch zu hell ist.

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 7:41 pm    I4 entkernen Antworten mit ZitatNach oben

Wer glaubt, eine I4 sei schwer zu verkabeln, der sollte mal eine "entkabeln".

http://www.directupload.net/file/d/4205/cc87iaj8_jpg.htm

Thomas hat alle Kabelkanäle mit PU Kleber verschlossen. Daher war rohe Gewalt gefragt

Hier das kleine Besteck des audiophilen Boxenbauers:

http://www.directupload.net/file/d/4205/3dwwi3ba_jpg.htm

Und ja, der Schraubenzieher ist abgebrochen. Beim Versuch ein Kabelrest aus dem Gehäuse heraus zu hebeln.

Ganz schön viele Kabel in einer I4

http://www.directupload.net/file/d/4205/snmnd3ff_jpg.htm

Jetz werde ich zunächst die HT Gehäuse und die Füße mehrfach wachsen, um sie möglichst dunkel zu bekommen. Danach zusammenschrauben und neue Kabel verlegen.

http://www.directupload.net/file/d/4205/m7izx6o6_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4205/yaepbm8a_jpg.htm

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1161
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 9:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Was hat denn mit der vorhandenen Verkabelung nicht gestimmt?
_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Dez 17, 2015 10:20 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe die Lautsprecher zerlegt gekauft. Die Kabel waren abgeschnitten. Zudem extrem kurz an Weiche und an den Chassis. Ich konnte die Weiche nicht ausbauen ohne die Kabel auch dort zu zerschneiden.
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Punk
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.08.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Düsseldorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Dez 18, 2015 3:51 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

Ja das mit der Verkabelung hatte ich ja schon angedeutet ,deshalb ja auch der günstige Preis ,den ich durch das zerlegen der Boxen noch nach unten
gehen mußte !

Ich hatte die Boxen ein paar Tage vorher zerlegt und wollte im nächsten Jahr die I4 neu aufbauen und hätte Sie eventuell mit meinem neuen Lyngdorf Verstärker betrieben der ja eine Frequenzweiche und Einmesssystem hat !

Das hat sich ja jetzt erledigt ! Und danke nochmal für die netten Worte ! ( Was 50 Euro bewirken können ) Rolling Eyes


Gruß Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Dez 18, 2015 1:37 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Thomas,
wie darf ich das mit den50 Euro verstehen?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Punk
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.08.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Düsseldorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Dez 18, 2015 7:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Das war ein Scherz ! (Bezahlung für nette Worte ) Gruß Thomas
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Dez 18, 2015 11:28 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dann schick ich dir mal meine Kontodaten biggrin
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Jan 04, 2016 4:55 pm    es geht voran..... Antworten mit ZitatNach oben

Kurzer Zwischenbericht: Kabellage erneuert, LS zusammengebaut, Kabelschlitze abgedichtet, TMT bereits wieder an Ort uns Stelle, Weiche komplett auseinenader gelötet. Morgen werden die HT und die TT eingebaut, dann heißt es warten auf die fehlenden Bauteile der Weiche, anschließend Weiche neu löten und fertig. Also, kaum noch Arbeit. Razz ....
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1161
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Jan 05, 2016 8:50 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bilder...! ja
_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Jan 05, 2016 4:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kommen noch. Habe gerade wenig Zeit. sad
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 27, 2016 12:15 pm    Imag 4 fast fertig Antworten mit ZitatNach oben

So, es hat sich was getan!

Kabellage neu, Treiber eingebaut, Batterietest positiv, Hochtöner eingebaut.
Bald dürfen die Kleinen raus aus dem Keller.

Hier mal ein Bild:

Image

Jetzt geht es an die Weiche. Es fehlen nur noch ein paar Bauteile, die Manfred mir schicken will.

Freue mich schon auf die ersten Klänge. lol

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Punk
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.08.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Düsseldorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Jan 28, 2016 4:34 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

Hat es jetzt mit Manfred geklappt,und hast Du das Päckchen von mir bekommen !?


Hoffe es läuft alles glatt!

Gruß Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Jan 28, 2016 1:57 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Thomas,
dein Päckchen ist angekommen. Vielen Dank. Muss mal Manfred fragen ob es die richtigen Kondensatoren sind. Ich versuche ihn heute Abend mal anzurufen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 20, 2016 2:42 pm    Die Imag4 spielt Antworten mit ZitatNach oben

Seit gestern Abend spielen die Lautsprecher. Und wie!
Nachdem Manfred mir die fehlenden Bauteile der Weiche geschickt hatte, habe ich knapp sechs Stunden gebraucht, um die Weiche aufzubauen. Die I4 ist eine ganz andere Nummer als eine I2. Selbst in dem Ca. 15 x 25 cm großen Sockel muss zweistöckig aufgebaut werden. So eine aufwendige Weiche habe ich bisher nicht gesehen.
Dann alles angeschlossen und.... kein Hochton sad
Die Weiche kontrolliert, Lötstellen angeschaut, Kabel auf Durchgang geprüft, alles ok. Dachte schon die Hochtöner wären defekt. Gestern dann, beim 20. überprüfen der Weiche fand ich den (dämlichen) Fehler. Keine Masse für den HT auf der Weiche. In all den Bauteilen war mir das durchgegangen. Zwei Kabel verlötet, klappt. Das war wie Weihnachten als Achtjähriger.
Anschließend wurde natürlich sofort Musik gehört. Saugeil. Unfassbare Lautstärken sind möglich. Der Bass ist der Hammer. Blitzschnell da und wieder weg. Wofür noch einen Subwoofer?
Mein Sohn, angelockt von meinem Triumphgeschrei, schloss sein Handy mit einem popeligen Miniklinkenkabel an den Vorverstärker an und spielte per Internetstreaming Techno Musik ab. Sensationell.
Dann habe ich Pink Floyd, Dire Straits und Eric Clapton gehört. Hatte Sorge das die Helden meiner Jugend nicht gut klingen. Alles sensationell. Dann der audiophile Kram. Hier fiel mir echt der Kinnladen runter. Auf einer Burmester CD habe ich einen Geiger atmen gehört. Das erste Mal. Obwohl ich die CD bereits 100 mal gehört habe. Endlich hauen mich großorchestrale Aufnahmen um. Das Requiem von Verdi in einer Aufnahe des London Symphonie Orchester, dirigiert von Solti, verwandelte meinen Hörraum in eine Kathedrale. Kleine Besetzungen können viele Lautsprecher. Aber das hier.
Wie ihr seht, bin ich schwer begeistert. Vielen Dank an Manfred, der auch noch an den Zweitbesitzer Support leistet. Aber auch an Edi aus Tirol, der mir als I4 Besitzer und Erbauer mit Rat und Tat zur Seite stand. Auch an Thomas, von dem ich den Lautsprecher günstig kaufen konnte. Sonst hätte ich mir diesen privilegierten Klang nicht leisten können. biggrin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1161
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Feb 21, 2016 1:42 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das Erlebnis kann ich nachvollziehen, ging mir ähnlich!
Ist der Raum bereits irgendwie optimiert bzw. wie stehen sie jetzt?

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Punk
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 53
Anmeldungsdatum: 24.08.2007
Beiträge: 161
Wohnort: Düsseldorf


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 22, 2016 6:14 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo

Super das es geklappt hat !

Viel Arbeit, aber ein Schnapper ! Viel Spaß


Gruß Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2016 11:10 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke Thomas.
Ich habe mir im Keller einen Hörraum eingerichtet, der aber noch nicht optimiert ist. Wurde früher viel von unseren Kindern und ihren Freunden genutzt. Das wird das nächste Projekt. Vorher muss ich aber erst mal aufräumen und entrümpeln. Der Raum ist 4,5 x 6,5Meter groß, im Moment stehen die Boxen an einer schmalen Seite, Ca 3 m. Abstand zueinander. Die Rückwand ist etwa 2,5 m. weg. Ich sitze ich. 2 m. vor den Boxen. Das ergibt eine Bühne über die gesamte Breite des Raumes vom Boden bis fast zur Decke. Vor meinem Sessel liegt ein Teppich. Klingt schon recht gut. Nach dem was ich bisher hier im Forum gelesen habe, werde ich erst mal mit Moltonvorhängen hinten und an den Seiten arbeiten. Mal sehen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gonzo
junior member





Anmeldungsdatum: 08.12.2011
Beiträge: 31


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Apr 30, 2016 10:32 am    Zwischenbericht nach zwei Monaten Antworten mit ZitatNach oben

Da ich die I4 seit mittlerweile zwei Monaten höre, möchte ich euch meine Eindrücke nicht vorenthalten:

Ich habe in den ersten Wochen noch einige kleine Optmierungsmöglichkeiten gefunden. Erst einmal haben die Lautsprecher noch länger gebraucht, bis sie richtig eingespielt waren. Hätte ich nicht gedacht. Dann musste ich die Chassis noch mehrere Male ausbauen um die Dämmung zu optimieren. Anfangs hatte ich die Tieftongehäuse zu sehr gestopft. Nachdem ich ca. die Hälfte raus geholt hatte, wurde der Bass für mich deutlich besser (bässer).
Im TMT Bereich habe ich das Polyester gegen Schafwolle getauscht. Manfred hatte mir am Telefon ziemlich anschaulich den "Verdichtungsgrad" beschrieben und ich konnte es nachvollziehen. War noch mal eine kleine Verbeserung, vielleicht bilde ich mir das auch ein ,-)).

Ein großer Schrittt brachte ein anderer Verstärker. Die ich seit einigen Jahren mit Begeisterung selber baue. Jetzt werkelt eine China Class D Endstufe, die meines Erachtens hervorragend zu den I4 passt.

Was für mich ein wenig ungewohnt war, ist die hohe Bühnendarstellung. Da werde ich noch die Standfüße ändern um ein paar cm tiefer zu kommen. Im Moment sitze ich auf einem Gartenstuhl, der höher als mein bisher genutzter Höhrsessel ist. Aber auch eine Kleinigkeit.

Fazit: Die I4 ist ein absolut sensationell spielender Lautsprecher. Als sie entwickelt wurde konnte man häufiger lesen, dass schlechte Aufnahmen "zerissen" werden und nur audiophile Sachen sehr gut klingen. Das kann ich nicht bestätigen. Klar sind die audiophilen Sachen sehr sehr gut, aber gerade mit der I4 höre wieder öfter alte Sachen, die nicht so gut aufgenommen sind.
Z.B. Skunk Anansie, Volbeat, Placebo, Eminem aber auch die alten Kapellen, wie Supertramp usw..

Für mich war der Kauf der I4 von Thomas und die Hilfe von Manfred beim Aufbau der Weiche ein absoluter Glücksfall. Ich glaube, dass die I4 ein absolut unterschätzter Lautsprecher ist.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.074s (PHP: 77% - SQL: 23%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]