Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 HTPC Mit Imag2 + K11 + Imag 1 - wie WIN7 konfigurieren

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
chrissi1977
senior member



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 88
Wohnort: 06388 Wörbzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Jan 11, 2013 1:39 pm    HTPC Mit Imag2 + K11 + Imag 1 - wie WIN7 konfigurieren Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Ich habe einen HTPC für alles. Der Tv dient nur als Display.
Der HTPC soll Stereo Musik wiedergeben und mein Heimkino beschallen. Aufgebaut ist alles.

Ich habe folgendes Problem:
Frontboxen: 2xImag 2 und 2xK11
Rearboxen: 2xImag 1

Alles an T-Amp S150
Die wiederrum werden aus der Soundkarte des HTPC (Sapphire Pro DSp 24) zugespielt.

Ich habe also keinen Center und keinen Subwoofer im klassichen 5.1 Ton.

Zum Abspieln wird folgende Software benutzt:
MediaPortal
VLC
Power DVD 11
Wie muss ich WIN 7 (64bit) und die Software der Soundkarte parametrieren?

Bisher habe ich im WIN 7 alles als 5.1 eingestellt. Ohne SubWoofer und Ohne Center und alle restlichen 4 LS als fullrange.
So höre ich aber auf den rearLS den gleichen Ton wie auf den FrontLS...

Schonmal danke im Voraus!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6701
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Jan 11, 2013 4:15 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

das ist kein Problem, wenn du die geschlossen betreibst bzw das BR Rohr zustopfst.
Den Bass könntest du aus den FrontLS mit der 231o abzweigen.. und auf die S150 geben.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
chrissi1977
senior member



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 88
Wohnort: 06388 Wörbzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Jan 12, 2013 6:13 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Manfred!

Wie meinst Du das "zustpfen"
Ich habe als Front Kombi die hier verwendete Anordnung aus Behringer 2310, I2 + K11.

Das wird angesteuert aus der Soundkarte und stellt nach meinem Verständnis für den HTPC eine Fullrangebox dar. Sollte also für Stereo super gehn. Wie eben die Zuspielung aus jeder anderen Stereo Quelle.
Oder habe ich da etwas falsch vesrstanden?

Mein Problem ist die HTPC Konfiguration (Software) um bei Filmen auf den RearLS (I1 an S150) die Effekte zu hören. Es klingt, als käme dort nochmal der Stereosound raus...

Für 5.1 Quellen müsste ja auch irgendwo die Laufzeitkorrektur vorgenommen werden!?
Und für 5.1 Quellen hab ich die AVRs immer so verstanden, dass wenn man keinen Center parametriert und keinen Subwoofer, er das Signal auf die Front LS mischt. Ohne Center betreibt ih doch eh diese Anordnung. So stellte ich mir das auch an einem Windows PC vor...!?

Bis dann
Christian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Jan 12, 2013 9:28 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin, du musst die Audioeinstellungen auch im Player vornehmen. Z.b. Im powerdvd und da auf die passende Konfiguration stellen denn der macht die mehrkamalentschlüsselung. Bei anderen Player musst du wahrscheinlich Codecs hinzufügen wie ac3 Filter und ffdshow. Und die selbstverständlich auch passend einstellen.

Ich habe noch gerade gesehen dass du eine Focusrite benutzt. Ob powerdvd die Ausgänge der Karte zuordnen kann ist nicht klar da nicht alle Audiokarten für diese Anwendung akzeptiert werden. Musst du alles probieren.

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
chrissi1977
senior member



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 88
Wohnort: 06388 Wörbzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Jan 13, 2013 2:38 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Mal angenommen, die Karte akzeptiert es, nzw PDVD Was müsste ich in den entsprechenden Softwaren (PDVD bzw auch Win) genau einstellen für die oben beschrieben Konfiguration?
Auch die WIN Einstellungen zeigen ja Auswirkungen. Nur welche??

Wo kann man die Laufzeiten /LS Entfernungen einstellen?


Danke im Voraus!!

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Jan 13, 2013 7:18 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Also bei Powerdvd im einstellmenu "Audio" stellst du die ausgangskonfiguration ein. in deinem Fall 4 Lautsprecher (4.0) 4.1 geht unter Umständen nicht. Dabei stellst du noch auf Fullrange, davon musst du mit einem Filter zB. Behringer CX 2310 deinem Sub abzweigen.

In der Systemsteuerung WIN bei audioeinstellungen klickst du auf der Soundkarte die als Standard fest ist einmal, dann hast du rechts unten ein Button mit der Konfigration. Der folgst du. (stellst logischerweise auch 4 LS)

Achtung. Wenn deine Endstufen direkt an der SK hängen, dreh alle Poti´s der Endstufen erstmal auf 9 Uhr. Es könnte sein dass der HTPC erstmal Level max ausgibt. Das könnte deine LS zerschießen.

Die Lautstärkereglung erfolgt über dem HTPC (Powerdvd oder und Taskleiste WIN)

Und mach die Systemsounds aus.

Nochmals Vorsicht: die Anderen Software musst du getrennt einstellen (Die könnte auch erstmal 2.0 mit Vol max ausgeben)



Solltest du doch Schwierigkeiten haben, dann hast du Pech Rolling Eyes
Nein Scherz beiseite. Da kann mal über Skype mit Kamera Videotelefonieren und alles live einstellen.

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Jan 13, 2013 7:36 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ach da fällt mir ein, ich benutze eine Software zum Abspielen: Media Player Classic HC (MPC-HC) dazu den AC3 Filter und ffdshow als Plugin´s. (DVD und BluRay) Genial und kostenlos.
VLC geht auch, ist mir aber zu zickig.

Für TV DVBViewer. (Hat auch ein Mediaportal welches ich aber nicht nutze) kostet einmal 15 € ist aber das Geld Wert.

Bei mir muss alles extrem schnell gehen und ohne irgendwelche Störungen und Irreupdates in mehreren 100MB Größen.

Alle anderen sind schwerfällig und viel zu kompliziert.

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
chrissi1977
senior member



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 88
Wohnort: 06388 Wörbzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Jan 15, 2013 8:17 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo!

Also erste Erfolge stellem sich ein smile

Die Zuordnung der Kanäle war scheinbar auch ein grosses Problem im Routing der Soundkarte. Als unerafhrenenr muss man mit der Wahnsinns Karte erstmal klarkommen...

ffd Show scheint recht potent smile

Nur wie parametriere für 4.0?
auf 2/0/2 quadro stellen?
Und dann?
Was heisst ein haken bei LFE? Wird dann versucht die LF auf nen extra Kanal zu routen oder eben genau nicht??? Heisst halt nur LFE wo man anhaken kann. Und den gibts ja bekanntlich nicht...

skype is ne gute Idee! Nur müsste ich den Lappi mit der Webcam erstmal wieder ans laufen krigen UUUUND Zeit finden - bei nebenher tobenden kids (bin grad in Elternzeit und de Kleine is krankgeschrieben... wink )

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Jan 15, 2013 7:15 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das sind alles Fragen die wir anders klären müssen.

Wie gedenkst du die Lautstärke zu regeln?

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
chrissi1977
senior member



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 88
Wohnort: 06388 Wörbzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 8:17 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich versuch mal Skype ans laufen zubekommen... Irgendwie wink

die Anwendungslautstärke wird im MePo etc über Infrarot geregelt und dann nch mittels USB Funktastatur die Systemlautstärke...

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 9:46 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So bei mir habe ich skype geladen, installiert und eingerichtet (auf diesen Rechner da er einen großen Bildschirm hat sonst nutze ich ja Mobilgeräte dazu)
Hat gedauert 2 Minuten. Sollte also kein Problem sein.

Du brauchst auf jeden Fall eine Kamera die du zu deinem HTPC Monitor/Fernseher richten kannst damit ich etwas sehen kann.


So etwas habe ich noch nachgeschaut: meine beiden Profisoundkarte bieten keine Einstellungen für Windows. D.h. 2Kanal und Frequenz und das wars.
Aber das können wir ja gucken wie es bei dir aussieht.

Eine Creative Audigy 2 aus einem anderen HTPC kann man so ziemlich alles einstellen: Für jeden einzelnen Kanal Pegel, Laufzeit, Position, EQ usw.

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Tresk
junior member





Anmeldungsdatum: 24.04.2010
Beiträge: 35


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 10:15 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Teamviewer wäre auch eine gute alternative
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 3:23 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, natürlich. Ich weiß aber nicht in wie weit auf fremde Rechner wurschteln darf.
Wir versuchen´s zuerst auf die analoge Weise. smile

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
chrissi1977
senior member



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 88
Wohnort: 06388 Wörbzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 9:45 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Beides kenn ich und wir kriegens iwie hin... Nur de Cam und Zeit noch... wink

Super grosses Danke schonmal im Voraus fürs helfen!!!!

Ich meld mich nochmal mit laufendem Lappie... wink

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
chrissi1977
senior member



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 11.01.2010
Beiträge: 88
Wohnort: 06388 Wörbzig


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jan 16, 2013 9:45 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wobei Teamview und Telefonkoverenz bei genauerem überlegen leichter sein könnte...!?

Was denkst Du dazu?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1501


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 08, 2013 5:25 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hai,

Ich nutze Foobar und kernelstreaming, um den Win Mixer zu umgehen.
Da ich den PC (zotac I3, SSD, Mini ITX) mit dem ipad bediene, ist mir die Oberfläche ein wenig schnuppe. Das funktioniert seit Jahren tadellos. Vielleicht gibt es schon etwas moderneres .......

_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 08, 2013 2:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Jockel » hat folgendes geschrieben:
Hai,

Ich nutze Foobar und kernelstreaming, um den Win Mixer zu umgehen.
Da ich den PC (zotac I3, SSD, Mini ITX) mit dem ipad bediene, ist mir die Oberfläche ein wenig schnuppe. Das funktioniert seit Jahren tadellos. Vielleicht gibt es schon etwas moderneres .......


Nein. Das ist schon eine feine Sache. So nutze ich das auch.
Wenn man den PC nur zum Misikhören verwendet, kann man den Foobar ja ins Autostart legen. Somit startet der Rechner quasi im Musikmodus. (Beim herunterfahren schließt er ja automatisch)

Es gäbe noch die Möglichkeit den Rechner per LAN zu starten. Entsprechende Boot-apps gibt es für iPad auch kostenlos.


@Chrissi, wie schaut es bei dir aus?

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Franky
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 249


austria.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 22, 2013 9:53 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

welche software verwendet ihr für´s ipad?
spiele(ärgere) gerade mit linn kinsky rum und finde schade das ich nur die "playlist" durchsuchen kann!
würde gerne in der "album list" stöbern, auch in der "media library" sind keine einträge?
ich hoffe ihr könnt mir folgen?

DANKE



edit:
sehe nun in der "media library" meine alben nach track,artist,genre,usw... keine ahnung warum? spiele in foobar rum eventuell habe ich da etwas verstellt, hoffe ich verstehe das mal?

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 22, 2013 10:25 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wir verwenden das Remote app von Apple und in foobar wird wintense installiert. So wird der app suggeriert das sie mit iTunes zu tun hat. Funktioniert sehr gut.
_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Franky
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 249


austria.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 22, 2013 10:44 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

recht herzlichen DANK

werde mir das in den nächsten tagen nochmal ansehen, und berichten.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Franky
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 249


austria.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 23, 2013 12:07 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

funzt nun alles wie ich wollte, verwende "linn kinsky" auf dem ipad und musste nur foobar neu starten damit die änderungen (album, title usw.) auf das ipad übertragen wurden.

DANKE

schöne grüsse

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 23, 2013 10:18 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Franky, das Linn Kinsky habe ich mir mal angeguckt. Das ist doch Upnp Player.
Das was wir machen ist foobar zu fernbedienen und der Rechner ist auch der Player. Was auf dem iPad übertragen wird sind die Titeldaten, Cover usw. Aber nicht die Musik selber. Die bleibt da wo sie ist. Weil auch an dem Rechner eine ausgefeilte D/A Wandlung stattfindet. Oder hält über s/pdif übertragen wird.

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Franky
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 03.04.2008
Beiträge: 249


austria.gif

BeitragVerfasst am: So Feb 24, 2013 9:19 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

kenn mich mit foobar su gut wie garnicht aus, da ich erst seit 2tagen damit rumspiele, aber dieses linn kinsky ist nur eine "fernbedienung" es werden die titeldaten cover usw. übertragen aber nicht die musik selbst die wird am pc wiedergegeben! werde aber deinen tipp mit wintense und remote app auch mal versuchen.

kann man dieses "m2tech-hiface" auch an einen vorverstärker anschliesen?
da sollte der verbaute dac auch besser sein als am pc/laptop?
wenn ja würde mich das schon reizen zu testen.

DANKE

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6701
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Feb 24, 2013 2:31 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nimm ein externes Interface... frag mal MGL audiolabs in Wien
http://mglaudiolabs.com/de

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Feb 24, 2013 5:27 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Franky » hat folgendes geschrieben:
kenn mich mit foobar su gut wie garnicht aus, da ich erst seit 2tagen damit rumspiele, aber dieses linn kinsky ist nur eine "fernbedienung" es werden die titeldaten cover usw. übertragen aber nicht die musik selbst die wird am pc wiedergegeben! werde aber deinen tipp mit wintense und remote app auch mal versuchen.

kann man dieses "m2tech-hiface" auch an einen vorverstärker anschliesen?
da sollte der verbaute dac auch besser sein als am pc/laptop?
wenn ja würde mich das schon reizen zu testen.

DANKE


Aha, so genau hatte ich das nicht untersucht.

M2tech kannst du anschließen wenn dein VV einen Digitaleingang besitzt.

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1501


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Fr Apr 19, 2013 6:08 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Alternativ geht auch xbmc auf dem htpc und auf dem ipad xbmcremot. Beide sind kostenlos. Auf dem ipad Siehst du deine Cover, Lyrik (wer es mag) und kannst die Lieder auswählen. Formate werden glaube ich alle unterstützt. Ich übertrage mittels HDMI zum Receiver.

Die Bedienung ist recht gut aufgebaut. Sämtliche Titel sind als cd vorhanden und liegen gerippt, ge-FLACed und getaggt auf einem qnap Nas. Somit erledige ich das archivieren bequem mit meinem Laptop.

Funktioniert auch sehr gut mit Musik dvd's, Clips und ähnlichem.
So ein htpc kostet mit kleiner SSD auch nur 260 Euro.

_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Apr 19, 2013 9:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi Jockel, hast du XBMC bei dir am laufen?

Ich hatte mal vor 1/2 Jahr mal XBMC installiert und schien mir sehr eingeschränkt. Ähnlich "behindert" wie der Windows Media Center.

Ich hatte das Gefühl dass ich nur um eine Kleinigkeit verändern, oder dem Programm was neues beizubringen, mir praktisch ein Genickbruch leisten muss.

Die Begeisterung um dieses App scheint wohl oft angekommen zu sein. Vielleicht starte ich auch mal ein neuen Versuch, oder ich habe zwei linke Holzhände und ein Glasauge. biggrin

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1501


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 3:11 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Xbmc hat den Vorteil, das man Musik ohne Beamer oder TV hören bzw auswählen kann. Das geht nicht bei jeder soft.
_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 58
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1501


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 3:14 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

..... Mein Gott, bin schon seit mehr als 10 Jahre dabei ........
_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 46
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 344


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Apr 22, 2013 8:06 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Jockel » hat folgendes geschrieben:
Xbmc hat den Vorteil, das man Musik ohne Beamer oder TV hören bzw auswählen kann. Das geht nicht bei jeder soft.


Ja gut, das nutze ich mit Foobar auch. (Notfalls geht es auch mit iTunes, aber nur Notfalls biggrin )

Habe XBMC auf Linux aufgesetzt. Ich komm mit dem Ding immer noch nicht klar. Ok so einfache Dinge wie Musik abspielen schon, aber irgendwie ? geht bei mir keine Idea auf.

Werde mich mal damit am We auseinandersetzten. Finde es interessant mal RBPI damit zu probieren.

10 Jahre! stimmt!. Gilt für mich ebenso. Wie die Zeit vergeht!?

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0914s (PHP: 51% - SQL: 49%) | SQL queries: 21 | GZIP enabled | Debug on ]