Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Mein neues I2 Projekt

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 15, 2010 9:21 pm    Mein neues I2 Projekt Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

schon von langer Hand vorbereitet und jetzt endlich der Begin der Umsetzung.

Mich reizte schon immer die Idee einen Lautsprecher aus einzelnen Platten schichtweise aufzubauen um so gestalterisch etwas mehr Freiheiten zu bekommen. Jetzt habe ich jemanden gefunden der mir das Holz lasern kann und die Zeichnungen und Berechnungen (Volumen usw.) sind abgeschlossen.

Hier aber erst einmal ein kleiner Ausblick und die einzelnen Bauabschnitte folgen dann hoffentlich in ein paar Wochen.

Die Schnittmuster mit Hochtönerkammer und BR
Image
hiervon werden 30 Platten pro Box benötigt. Die minimale Wandstärke ist 22,5mm und das Material soll 18mm Birkenmultiplex werden.

... und so sieht es dann in 3D aus.
Image
Sorry meine CAD Kenntnisse sind auf dem Stand meines Studiums und da gab es noch kein 3D smile
Man kann es erkennen hoffe ich.

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Hendrik
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 26.07.2008
Beiträge: 710


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 15, 2010 9:36 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das ist ja Göttlich. WOhnst Du in dem Cloppenburg in Niedersachsen?
Würde mir das mal ansehen, wenn Du die zusammenbaust.
Sende mir mal den kontakt via PN. UNd was das ca. Kostet...

_________________
Beurteilungspegel 95 dB und mehr

Gehörschutz bereitstellen und Publikum das Tragen empfehlen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype NameICQ-Nummer    
Holzwurm
advanced



Geschlecht:
Alter: 61
Anmeldungsdatum: 04.06.2003
Beiträge: 15
Wohnort: Kurpfalz


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 15, 2010 9:41 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo HanSolo,

ja ja, meine handgefrästen Prototypen, ebenfalls in Anlehnung an die Magische Mini-Box aus USA liegen seit etwa vier Monaten im Keller.
Ich verwende 24er Birke Multiplex mit Deckeln aus Birkoplex Buche.
Ein weiteres Bestandteil wird wohl Schiefer werden.
Ursprünglich ging der Reflexkanal in meiner Version senkrecht nach unten, mal sehen was es letztendlich wird.

Glückwunsch, wenn du jemanden hast, der dir die Sachen lasert, das ist überhaupt nicht billig.

Mein Projekt (Atmo) muss leider bis zum Frühling warten.

Gruß aus der Kurpfalz

Hans-Werner

_________________
Wie der Schreiner kanns keiner

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
mrsimpson
Stammgast





Anmeldungsdatum: 04.08.2005
Beiträge: 468
Wohnort: Lorsch


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Feb 16, 2010 8:25 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sehr hübsch, da bin ich ja mal auf die endgültige Umsetzung gespannt. Wegen der Renderings: Ist doch schön, wenn einmal Fotos wieder deutlich besser aussehen als die computer-Vorahnungen smile

Hans-Werner, jetzt halt Dich einmal ran - Ende dieser Woche kommt der Frühling in die Kurpfalz - +5°C ! Welche Atmo baust Du denn? Vielleicht hast Du ja doch noch Lust, einen separaten Thread aufzumachen.

Viele Grüße,
Oliver

_________________
Mich (oder einen anderen User) ignorieren
Netikette

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Mai 06, 2010 8:06 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Weg war lang und über den ersten Stein sind wir gleich gestolpert.
Ich möchte euch nur eine kleines Update über mein Laserprojekt geben.

Nachdem die Zeichnungen jetzt laserfähig sind und das Holz bestellt war ging es dies Woche an den Laser doch nach den ersten Schnitten war klar dass uns der Holzhändler kein Laserfähiges Material geliefert hatte. cry
Jetzt muss der Händler erst das gelieferte und mittlerweile kleingeschnittene Holz abholen, neues beschaffen und wir einen neuen Termin finden - aber
zum Glück war wenigstend noch etwas laserfähiges Musterholz verfügbar und es konnte zumindest eine Platte ausgeschnitten werden. Wie man auf den Bildern sieht ist die Oberfläche wirlich super. Kurz angeschliffen wird aus der rehbraunen Schnittkante ein glatte helle Fläche.

Jetzt bin ich aber erst einmal zum Warten verdonnert und muss mich wohl 4-6 Wochen gedulden bis wir einen neuen Termin bekommen...

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
duerg
junior member



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 17.11.2009
Beiträge: 49


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 07, 2010 12:33 am    Fire your lasers! Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Han Solo,

ich halte, dass die Platten nicht laserfähig sind, als "Gottes Zeigefinger" und behaupte, dass Du mit diesen Ringgehäusen alle Lautsprecher bauen kannst, die Du willst, weil Du nur noch ein Paar mehr Ringe einsetzen müsstes um z.B. mehr Volumen zu erhalten smile

Die I2 ist ein wirklich sehr guter Lautsprecher!
Nur steht es meiner Meinung nach im Missverhältnis einen Bausatz, der 250,- € kostet in ein Gehäuse zu stecken, das, wenn es fertig ist, bestimmt das Doppelte bis Achtfache allein an Material kostet.

Da ich außer der I2 a) auch noch nichts vom Manfred gehört habe, b) ich Deine Intention beim Musikhören nicht kenne, kann die Kombination der I2 in dem Gehäuse für Dich durchaus richtig sein smile


Aber: lass Dich nicht verunsichern!

gegen a) werde ich morgen gegen 16.00h was tun smile


Lieben Gruß vom Duerg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 07, 2010 6:46 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Duerg,

ich kann dich da beruhigen. Der Preis für ein Gehäuse bleibt da noch unter dem für den Bausatz, sonst wäre ich das nicht angegangen. Vermutlich hätte ich es auch nicht gemacht wenn ich gewust hätte dass das laserfähige Holz 3mal so teuer ist wie "normales" Birkenmultiplex aber nun bin ich an einem Punkt angelangt bei dem es kein Zurück mehr gibt. Die Zeichnungen und Berechnungen für die einzelnen Platten haben mich so viel Zeit gekostet (zum Glück keine Dollars) dass ich das jetzt ohne Rücksicht auf die Kosten realisieren möchte. Es sind nicht nur die 6 oben abgebildeten Vorlagen sondern insgesamt 14 verschiedene Zeichnungen. Für die Füße, Fräsvorlagen für die Fronten und noch ein hoffentlich stylische und Platzsparende Lösung für I1 Rears.

Das Prinzip der Ringscheiben verfolgt mich zudem auch schon ca. 20 Jahre. Schon früher hatte ich mal vor Gehäuse so zu bauen aber mangelnde tischlerische Fähigkeiten haben mich davon abgehalten. An CNC Fräsen war zu dem Zeitpunkt nicht zu denken - utopisch und für eine jugendliches Projekt auch unbezahlbar.

Jetzt sehe ich das ganze etwas sportlicher unter dem Gesichtspunkt Hobby.
Wenn am Schluss das Ergebnis edel aussieht hat sich der Aufwand hoffentlich gelohnt und ich konnte Zeigen dass man auch ohne Möbelbaukenntnisse, unter zur Hilfenahme aller technischen Möglichkeiten, besondere und einzigartige Gehäuse realisieren kann.
Mein I2 habe ich jetzt schon eine Weile und bin immer noch sehr zufrieden.

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
packman
Stammgast





Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 233
Wohnort: 49324 Melle


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 07, 2010 4:29 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo HanSolo,
Holz extra laserfähig? Ist das so? Was war das für ein Laser?
Habe ich noch nichts von gehört ? Holz ist doch für einen Co2-Laser kein Hindernis lupe
Das würde mich mal Interessieren.

Gruß Uwe

_________________
Stille ist auch eine Art von Musik,
man muss nur lernen Ihr zuzuhören.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 07, 2010 5:09 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Uwe,

ich bin da nicht der Fachmann aber was ich gehört habe ist auch nicht das Trennen das Problem sondern eher das Brennen. So muss bei dem Multiplex ein spezieller Leim verwendet werden und es darf kein Holz mit Ästen oder ähnlichem verwendet werden. Das macht das Material natürlich teurer. Dazu kommt noch das der Leim wasserlöslich ist und deshalb muss das Holz entsprechend gelagert werden.
Über den Laser kann ich noch nichts sagen aber da mache ich mich gerne schlau wenn wir loslegen. Bei geplanten 14h reine Laserzeit haben wir sicher genug Zeit darüber zu schnacken.

Wie gesagt ich bin da kein Fachmann.

Gruß
Fritz

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Jul 18, 2010 11:30 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

gestern war es endlich soweit, wir hatten endlich einen Termin zu Lasern.
Das neue Holz war eingetroffen und die Probeschnitte erfolgreich.
Also auf den Weg gemacht und voller Vorfreude ins ferne Lüneburg gefahren.
Angekommen war die Enttäuschung dafür sehr groß da das Holz nicht die bestellten 18mm sondern nur 15mm Stärke aufwies. Nun war guter Rat teuer. Entweder abbrechen und flennen oder umrechnen und mit den 15er Platten leben.

Wir haben uns für Papier, Bleistift und Taschenrechner entschieden und die Anzahlen für die 30 Platten umgerechnet - bis auf 3mm im BR Rohr war das auch möglich. Die lassen sich sicher mit der Hand nachfräsen.
Um 19:00 Uhr ging es dann mit den ersten Schnitten los und wir haben bis 1:30 durchgezogen was der Laser hergab. Danach schnell eingeladen und alles aufgeräumt und ab nach Hause.
Werde gleich mal Fotos machen und einstellen...

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Jul 18, 2010 1:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier die Details..
_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Jul 18, 2010 7:48 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

In den nächsten Tagen geht es dann weiter mit verleimen schleifen uns...

Gruß

Fritz

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Equilibrium
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 11.05.2010
Beiträge: 147
Wohnort: Hochheim


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Jul 18, 2010 9:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

tolles projekt - bin gespannt wie es weitergeht. smile
_________________
Gruß,
Oliver
---------------------------------------
Imagination3Economy @ Yamaha DSP-Z7

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gast











BeitragVerfasst am: Mo Jul 19, 2010 11:01 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wow, das sieht wirklich super genial aus.

Schliesse mich Equilibrium an, gespannt bin. smile

Online    
Hifi Laie
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 277
Wohnort: Solingen



BeitragVerfasst am: Di Jul 20, 2010 8:42 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin Fritz!

Chapeau! Blitzsaubere Arbeit! Hab' schon ne Menge gute Arbeiten gesehen, aber bei Dir bin auch ich auf's Ergebnis gespannt.

Gruß
Peter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Rue
senior member





Anmeldungsdatum: 06.01.2004
Beiträge: 50



BeitragVerfasst am: Di Jul 20, 2010 9:54 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sehr interessant - viel Erfolg beim Weiterbauen!! Übrigens finde ich die gerösteten Multiplex-Kanten recht dekorativ! Vielleicht einfach nur Öl oder Klarlack drauf wink Dann hättest Du jedenfalls eine Oberfläche die man mit profanem Biege-MDF nicht hinbekommt...
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bonedaddy
Stammgast





Anmeldungsdatum: 09.01.2003
Beiträge: 363
Wohnort: Schwäbische ALP


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jul 21, 2010 12:59 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

cool

Servus..........was kostet so eine Lasergehäuse ???


Kannste das auf für andere machen ????????????????...und grösser ????



Grüsse

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
sukram464
junior member



Geschlecht:
Alter: 51
Anmeldungsdatum: 06.08.2008
Beiträge: 46


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jul 21, 2010 9:13 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ich bin auch schon ganz gespannt auf das Ergebnis.

Ich kann mich bonedaddys Frage nur anschließen.

Geht das auch größer??

Mir will die Form der Grande Utopia nicht aus dem Sinn und ich habe noch keine Möglichkeit gefunden diese Form zu realisieren.

Zudem wäre der Weg iaus dem Schwabenländle in den Norden schon recht weit...

Also - gespannt auf die weiteren Berichte warten!

Gruß
Markus

_________________
Gruß Markus

Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrungswerten.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Jul 22, 2010 8:46 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo zusammen,

ich habe auch schon einige Anfragen per PN bekommen aber leider muss ich sagen dass es sich hierbei um eine einmalige Geschichte handelt.
Das war eine extrem große Gefälligkeit die der Laserer uns hier gewährt hat. Das Gerät steht eigentlich in seiner Ausstellung und er vertreibt die Laserschneider lieber als das er sich am Wochenende hinstellt und Holz nachlegt. Das war für die paar Bretter schon ein extremer Aufwand. 3 Personen a 7 Stunden vollgas...

Jedem der ein soches Projekt realisieren möchte kann ich nur raten die Platten zu fräsen. CNC Fräser stehen zwar auch nicht an jeder Ecke aber wenn man etwas sucht findet man sicher einen. Das laserfähige Material ist ca. um den Faktor 3 teurer und das macht es eigentlich schon sinnlos aber spätestens bei dem Preis pro Betriebstunde gewinnt der Fräser auch wenn er etwas länger braucht.

Bis dann

Fritz

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Jul 26, 2010 8:25 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jetzt nachdem ich die ersten 20 Platten von innen geschliffen habe kann ich nur sagen FRÄSEN statt Laser!!!
Das macht keinen Spass aber muss sein denn sonst stinken die LS ewig nach verbranntem Holz.

Morgen wird verleimt...

Schönen Gruß

Fritz

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: So Aug 15, 2010 9:01 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Heute ist es endlich soweit. Die ersten Töne erschallen aus den neuen I2.
Die Gehäuse sind zwar noch nicht gebeizt und lackiert aber ich konnte nicht mehr abwarten und wollte sie erst einmal hören.

Bislang habe ich die kleine Regalversion der I2 gehört. Die neuen Gehäuse haben mehr Volumen und durch den reflexionsarmen Aufbau etwas weniger gedämmt. Für die Dämmung habe ich Schafwolldämmwatte gewählt.

Nach dem wechsel der I2 waren mein Mitstreiter und ich extrem positiv überrascht. Ein weit tieferreichendes Fundament und mehr Brillianz. Erschreckend ist dass diese Lautsprecher völlig anders klingen als die alten - völlig andere Lautsprecher. Ok die sind noch nicht eingespielt aber haben jetzt schon deutlich mehr Tiefgang.

Lange Rede kurzer Sinn die haben jetzt alles was ich bislang vermist habe und hier ein Bild.

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Hendrik
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 26.07.2008
Beiträge: 710


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Aug 16, 2010 3:25 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Warum hast Du den AMT auf der "Seite" liegend eingebaut?
_________________
Beurteilungspegel 95 dB und mehr

Gehörschutz bereitstellen und Publikum das Tragen empfehlen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype NameICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6594
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Aug 16, 2010 8:57 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

ja, der muss 90° gedreht werden... aber das sollte ja kein Problem sein da er rund ist.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Aug 17, 2010 5:50 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

uups. Ich hatte die Gehäuse quer vor mir liegen und zwei Kumpels die auf mich eingeredet haben. Dabei muss ich die wohl verdreht haben. Ist aber nicht schlimm da die eh noch mal zerlegt werden.

Danke für den Hinweis....

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HanSolo
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Cloppenburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mo Aug 23, 2010 10:55 pm    Ich habe fertig.. Antworten mit ZitatNach oben

Ich habe fertig smile

Heute habe ich die gebeizten und lackierten Gehäuse abgeholt und final zusammengebaut.
So sehen sie jetzt aus - es kommen aber noch mehr Bilder und ein Hörbericht wenn sie eingespielt sind.

Nacht

Fritz

_________________
„das Hören liebend“

Lerne aus den Fehlern Anderer! Du hast nicht die Zeit sie selbst zu machen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Hendrik
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 26.07.2008
Beiträge: 710


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 6:51 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Begeisterung macht sich breit... Wofür ist die einfräsung an der Front? Frontbespannung evtl.?
_________________
Beurteilungspegel 95 dB und mehr

Gehörschutz bereitstellen und Publikum das Tragen empfehlen

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenSkype NameICQ-Nummer    
Farbpfuscher
senior member



Geschlecht:
Alter: 67
Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 55


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 7:23 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Fritz,

da die Membranflächen gelb sind wäre aus meiner Sicht der Finale Höhepunkt, die Alublende des AMT in mattschwarz. Ansonsten perfekt umgesetzt zustimm

Gruß Dieter

_________________
Musik ist ein Bestandteil unserer Lebensqualität.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
packman
Stammgast





Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 233
Wohnort: 49324 Melle


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 9:00 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo Fritz,
ich gratuliere. Das ist eine exzellente Arbeit!! Die finde ich erste Sahne.
Das entschädigt doch für die vielen Mühen.

Gruß Uwe

_________________
Stille ist auch eine Art von Musik,
man muss nur lernen Ihr zuzuhören.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Hifi Laie
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 277
Wohnort: Solingen



BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 9:06 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Moin Fritz!

einfach Klasse, Punkt!

So ein Design an einer Atmo 3 und keiner zuckt, wenn 30 K oder mehr dran stehen.

Verneig....

Gruß,
Peter

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
O...dschey
senior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.09.2007
Beiträge: 85
Wohnort: Babenhausen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Aug 24, 2010 10:11 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hi,

ich kann nicht anders: RESPEKT, die sehen mal richtig amtlich aus, PERFEKTE Arbeit, viel Spaß beim Hören....

Gruß Jörg

_________________
Musikalische Grüße

Jörg

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0966s (PHP: 81% - SQL: 19%) | SQL queries: 22 | GZIP enabled | Debug on ]