Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 SYNOPSIS AUDIO Vorstellung

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 12:31 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nein, das ist ein HT ca 2,5-2,8 khz.
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 1:52 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

O.k., die Trennfrequenz liegt aber relativ tief. Somit würde der wichtige Stimmbereich homogen vom Bändchen wiedergegeben.
Werde mir das Konzept wohl mal anhören um es mit den Atmo-Modellen zu vergleichen. Bin gespannt wie und wo die Unterschiede liegen.
Wie verhält sich das Konzept impedanzmäßig? Gutmütig oder geht das im Bassbereich auch deutlich unter 3 Ohm?

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
fosu
senior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 51


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 12:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Kommt man da mit einer! Vor- und Endstufenkombi aus bei Synopsis 2/3?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 1:10 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, prinzipiell schon, da das Konzept passiv ist. Das Bassmodul wird ja nicht (zwingend) aktiv betrieben. Die Synopsis2 oder 3 müßte also mit einem Vollverstärker oder einer Endstufe betrieben werden können.
_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
fosu
senior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 51


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Feb 08, 2014 3:18 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dann also mit LS-Kabeln als Bi- oder Tri-Wire konfektioniert?
Falls ja, wär das ne interessante Option.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 11:23 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hatte ich ganz vergessen die schwarzen Gehäuse sind seit einiger Zeit auch lieferbar.
1A Lackierung, mehrschicht aufbau, ähnlich wie bei den Klavierlacksachen , aber seidenmatt..
Das muss man selber sehen und anfühlen um die Qualität zu checken, früher hiess das mal Schleiflack...

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 12, 2014 11:29 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

zu den Fragen davor: ja, wir betreiben alle 3 Varianten an einem STEREO Block Receiver CVR 100 mit 2x 40 Watt (das entspricht ca einem 300 Euro amp!) und zwar richtig LAUT!!!
Das haben viele schon "genießen" dürfen...

Trotzdem, allein wegen des Potentials im Bass würde ich sagen Synopsis 1 mindesten 30-50 Watt, Synopsis 2 mind 100 Watt an 4 Ohm und Synopsis 3 mind 200 Watt an 4 Ohm (und ein 2 Ohm tauglicher Amp)

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Meyham
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 05.04.2014
Beiträge: 105
Wohnort: Petersberg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Mai 06, 2014 7:26 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

So, endlich komme ich mal dazu ein kleines Feedback zu meiner Hör-Session letzten Freitag abzugeben.
Ich war zusehr damit beschäftigt jedem den ich kenne was über diese Lautsprecher zu erzählen (ok, vielleicht hab ich den einen oder anderen auch genervt biggrin )

Ich bin mit meinem Bruder im Schlepptau dort hingefahren und wir wurden von Herrn Zoller und seinem Sohn direkt herzlich begrüßt.
Ziel der Reise war endlich mal das Konzept "Zoller" kennen zu lernen.

kurz vorweg: ich bin nicht allzu begabt darin den Klang eines Lautsprechers zu umschreiben.

Synopsis 2:

Zunächst kamen ein paar Stücke die ich nicht kannte, Frauenstimmen die fest vor einem standen, Umgeben von Musik sehr fein auflösend.
Die synopsis steht da, man weiß das die Musik aus ihr kommt, aber man nimmt dies einfach nicht so war.
Dann kam ein Stück von Karie Bremnes ich glaube das heißt Gostel Ship, das kannte ich und hatte es auch mit dabei. also ein Stück das ich schon ein paar duzent mal gehört hatte. (viele verschiedene Lautsprecher)
Die ersten Sekunden spielten und ich war direkt angetan von der Stimme dem Tiefgang. Da sagt der doch glatt "Oh wir können ja mal die Sub-Einheit dazu schalten" . Wahnsinn was dann geschah, das kannte ich So nicht,
gefiel mir aber ausgesprochen gut. Und die Mundwinkel waren wie oben fest getackert, und da blieben sie auch die restliche Zeit.
Spätestens als uns Infected Mushroom um die Ohren geblasen wurde war es um mich geschehen.
So knackig, so trocken, einfach nur schön kontrollierter Tiefgang. Die Dinger brauch ich.
Sowas suche ich nun seit 11 Jahren ohne es zu wissen. (wie auch wenn man nicht weiß wie es sein kann.)
Wie gut die Dinger wirklich spielen merkt man jedoch erst so richtig extrem wenn ein Vergleich hinzugezogen wird. In unserem Fall eine Sonus Faber ( Modell weiß ich nicht, und is mir auch total egal, sowie auch bei allen anderen Lautsprecherherstellern biggrin )
es war als ob sich die Sängerin die Hand vor den Mund halten würde. einfach grässlich, aber ich muß sagen das Gehör gewöhnt sich auch daran. Umso größer wird der Sprung beim erneuten Umschalten wieder auf die Synopsis.
Wie ein klanglicher Sonnenaufgang, die Bühne wird breiter, die Höhen brillianter, der Bass ist endlich wieder da. alles wieder viel angenehmer anzuhören.
Schaltet man wieder zurück, wird aus dem Titel wieder ne MP3 sad
Achso beinahe vergessen, als Gegenspieler kam lediglich die "kleine" Synopis 1 zum spielen und die hat völligst ausgereicht. wink
Also kann man sagen das ich Quasi auf der Heimfahrt schon überlegt habe wie bekomme ich schnell mein altes "Zeugs" weg, und wie sollten meine neuen Schmuckstücke aussehen.

Die 4 Std. Fahrtzeit haben sich in jeder Hinsicht gelohnt und ich kann es jedem nur wärmstens empfehlen sich die Teile mal anzuhören.
Einen kleinen Nachteil gibt es allerdings schon: alles was man danach hört (leider leider auch sein eigenes Equip) "klingt" einfach nicht mehr.

_________________
Gruß Ich

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
fosu
senior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 13.05.2013
Beiträge: 51


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Mai 06, 2014 9:22 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke für den tollen Bericht!
Mal ne Frage an die Allgemeinheit und insbesondere M: sind die Synopsis audiophile Lautsprecher? Ich such da immer noch audiophile Lautsprecher-aber passiv, meine Success müssen ausgetauscht werden!!!
Viele Grüße

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Mai 07, 2014 1:32 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

audiophiler gehts nicht... die Instrumente klingen wie sie sollen. Die Wiedergabe ist extrem "realistisch"... das ist ein "non compromise" Konzept und noch bezahlbar. Wir hören an billigster Elektronik und Kabeln in einem sehr ungünstigen Raum (88qm davon 88qm abgehängte Rigipsdecke und 12x3 m DoppelglasSchaufenster).
@FOSU Lies einfach nochmal die 4 oder 5 Hörberichte hier in dem Thread...
und komm mit der success und mach den Direktvergleich.
Aktuell haben wir grade eine kleine "audiophile" Box von AUDIOPLAN hier stehen ...einfach nur Musik hören und vergleichen, da gibt's keine 2 Meinungen... EGAL wer hört.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Mai 07, 2014 1:38 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Später holt ein Hamburger hier seine SYNOPSIS 2 RAAL ab, der kennt die ATMOSPHÄRE Linie auch gut. Deshalb ist er ja zu uns gekommen. Demnächst können die Norddeutschen bei ihm hoffentlich mal reinhören, was das Konzept an musikalischer Spielfreude bietet.
Sorry, die Boxen stehen halt noch nicht überall verteilt, wie die Imagination.
Aber das ist eine verbesserte Version der Imagination 2/ECO/4... mit allem drin, was da schon gut war, aber eben diesmal primär an Musikwiedergabe gedacht.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Strandmann
senior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 04.01.2012
Beiträge: 55
Wohnort: in der Nähe von Dänemark


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Mai 07, 2014 6:57 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Das klingt ja ganz so, als hätte ich den Arne angefixt. lach Hoffentlich passt das alles in sein Auto.
Da bin ich ja mal ganz gespannt auf den wohl bald anstehenden Direktvergleich zur Atmo2.
Hatte bei meinem Besuch ja schon vermutet, das wird eng.

Grüße aus der großen Stadt,

Stefan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Jun 19, 2014 4:35 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich denke bei mir wird es erst zum Jahresende was mit neuer Anlage, wenn ich das mit Hausver- und Neukauf hinter mich gebracht habe. Bis dahin gibt es aber hoffentlich eine neue Auflage...? wink
_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Jun 19, 2014 9:02 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

klar, neue Treiber sind schon lange bestellt, der Bestand reicht dann für einige Jahre... RAAL Hochtöner sind auch für 1 Jahr am Lager.
die Gehäuse machen wir in 50er Auflagen...
wir hatten deshalb ja alles in diese eine Sache reinvestiert.

Und wieder eine hervorragende Hör-Session am Mittwoch, mit einem überzeugten Interessenten (jmd mit sehr hohen Ansprüchen, der auch intensiv die Capriccio Continuo Auralea gehört hat ).

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jul 23, 2014 8:05 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mal ne Frage am Rande. Ihr verkauft doch die Synopsis als Fertiglautsprecher über den Laden. Warum findet man keinerlei Info/Werbung dazu auf der Webseite von Analog-Audio-Arts?
_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Jul 24, 2014 6:02 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

weil ich zu faul war, was zu machen... versteck

wir haben aber regelmäßig Kunden, die wiederum nicht hier im Forum auftauchen.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Jul 30, 2014 6:53 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo, war ja übers Wochenende auf nem Trip nach Heidelberg und am Samstag war ich auf ner kurzen Stippvisite bei Manfred und Ruben im Laden.
Habe mir die Synopsis angehört und war schwer angetan. Ich will jetzt gar nicht groß hier Hörberichte posten, sondern nur sagen, dass der Lautsprecher ein Volltreffer ist. Zu dem Preis wird es schwer bis unmöglich werden, was vergleichbares zu finden, wenn man auf anspringenden, dynamischen aber absolut highendigen Klang steht. Anspieltip wäre zB. Kari Bremnes " Coastal Ship". Super Stimmwiedergabe, tiefer sauberer Bass und einfach Gänsehautatmosphäre.
Der Lautsprecher ist gekauft (mir wird die Synopsis2 in meinem zukünftigen Heim reichen) und zwar in dem schönen Bambusfunier, wie es im Laden zu sehen ist. Am Jahresende wird es soweit sein.

Auf jeden Fall zu diesem Preis unschlagbar im Klang und auch die Gehäuse sind absolut hochwertig aufgebaut. Ich kann ja auch den direkten Vergleich mit der großen Atmosphäre ziehen und ich muß gestehen, dass mir die Synopsis nicht schlechter gefallen hat. O.K., im Tiefbassbereich konnte die A5 sicherlich mehr, aber ohne den direkten Vergleich habe ich nichts vermisst. Die Synopsis spielt wohl etwas anspringender, knackiger im Oberbass, aber das verbaute Bändchen klingt einfach klasse und macht einen Großteil der feinen Wiedergabe aus. Ein audiophilens Sahnestück zum super Preis.

Ich hoffe der Lautsprecher wird ein Erfolg. Er hat es verdient!

Vielen Dank nochmal an Manfred und Ruben.

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Aug 27, 2014 3:58 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

wir sind leider bis mindestens Ende Oktober mit schwarzen und weißen Gehäusen ausverkauft!
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Aug 27, 2014 4:05 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hauptsache, Du kannst bis November/Dezember die Synopsis2 in Bambus liefern! wink
_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
specialpaul
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 552
Wohnort: Hamburg


nepal.gif

BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2014 9:40 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

oh man da ist man ne Zeit aus dem Forum und - zack - es steht wieder was feines hier.

Die Boxen, würde ich gerne mir anhören - ich glaub ich sollte mal Manfred wieder anschreiben smile - vorallem die "kleine" Serie interessiert mich sehr.

Man man man.


PS: gibt es diese Lautsprecher - pardon - Kunstwerke auch in anderen Farben ..??..

_________________
--My Pictures @ flickr.com--

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Okt 17, 2014 11:23 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gibt es offiziell in weiß, schwarz und verschiedene Funiere. Auf Anfrage gehen vielleicht auch andere RAL-Farben, aber das müßtest Du mit Manfred klären...
_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Okt 18, 2014 10:16 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Eigentlich nur schwarz oder weiß lackiert seidenmatt. Furniere seltener und mit 20-30% Aufpreis (Lieferzeit kann 6 Wochen sein!).
HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
specialpaul
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 32
Anmeldungsdatum: 14.09.2008
Beiträge: 552
Wohnort: Hamburg


nepal.gif

BeitragVerfasst am: Sa Okt 18, 2014 1:10 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ok - man ich sollte die echt irgenwo mal hören smile
_________________
--My Pictures @ flickr.com--

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenWebsite dieses Benutzers besuchenICQ-Nummer    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Nov 15, 2014 10:47 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

die SYNOPSIS RAAL Version wird ab sofort ohne Aufpreis mit Schalldiffusoren ausgeliefert.
Es sind die gleichen Teile wie beim 70-10D Raal Hochtöner.

Das ist eine Anregung aus dem Studiobereich, wo die Boxen sehr nah gehört werden (auf ca 1m bis max 2m Distanz), Es lässt sich so der HT Pegel justieren, und die Abstrahlcharakteristik.

Image

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Rome
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 15.11.2014
Beiträge: 3


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Nov 15, 2014 8:11 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Wie ist denn der klangliche Unterschied zwischen Synopsis 1 (Kalotte) und Imag 2 zu beschreiben?
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pedalboard
junior member





Anmeldungsdatum: 03.10.2014
Beiträge: 24


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Nov 18, 2014 8:30 pm    Die Synopsis2 im Test Antworten mit ZitatNach oben

Halllo zusammen.
Im Oktober habe ich von einem Hififorumsmitgliede den Tipp bekommen, mal bei Manfred und Ruben im Laden vorbeizuschauen. Interessant ist vielleicht zu wissen, dass ich seit Anfang des Jahres auf der Suche nach wirklich audiophilen Ls. bin.

Hier eine kleine Liste der Ls., die ich testete. Es sind allesamt hervorragend bewertete Ls. bzw. beliebte Selbstbauls., die im preislichen Bereich von 400 Euro bis ca. 7000 Euro liegen:
Fertigls.:

B&W 804D Focal 1028 Be Kudos C20

Audio Physic 25 Nuvero14 Nuvero11

Synopsis Sonus Faber Venere 2.5

Selbstbau:

Flat5 Tang Band Horn W81772 Visaton Solitude

Duetta ADW Point P20 Duet15

Son B MK2 Trinity 15-8B Imagination2

Accuton Tanto

Da niemand ellenlange Berichte liest, halte ich mich kurz, und dringe gleich zur Essenz dessen vor, was ich mitteilen möchte:

Die Synopsis2 und Synopsis3 mit Raalbändchen klingen deutlich besser als die bereits erwähnten Ls. Wer es jetzt genauer wissen will, kann weiterlesen, aber den Plot habe ich schonmal für die ungeduldigen Zeitgenossen verraten.

Mit einem Freund habe ich eine Compilation Cd erstellt, um Ls. zu testen, weil ich von vielen sogenannten Highendaufnahmen nicht soviel halte, weil es durchaus Cds gibt, die nahezu jeden Ls. gut aussehen lassen.

Da Ls. nicht nur bei einer Musikrichtung glänzen sollten, habe ich aus den Bereichen Jazz, Pop, Klassik und Metal Referenzaufnahmen ausgewählt, die Ls. entlarven. Eine Aufnahme (Jamiroquai)war dabei, die ich als nicht geglückt bewerte, die aber relativ gut klingen kann, wenn der Ls. gut ist.

Trackliste:
Jazz:
K. Jarret Standards Vol.2 Track 4
Klassik:
Mozart Symphonie g- moll vierter Satz
Schnittge Concerto grosso -Postludio
Metal:
Dream Theater- 6.00:
Rage against the machine- Take the power back

Pop-elektronische Musik:

Jamiroquai- Just another Story
Steely Dan- Babylon Sister
Moloko- Cannot contain this

6.00 von Dream Theater ist der ultimative Test für Bässe. Nahezu alle Ls., außer der Synopsis, wabbelten bzw. wummerten bei dem Doublebasspassagen am Anfang. Das liegt daran, dass das Schlagzeug nicht getriggert wurde, wie häufig in den 90ern, und der Schlagzeuger tempomäßig ans Limit geht. Ungenaue Bässe schwingen sich geradezu auf bei diesem Stück.

Die Schnitttgeaufnahme war der Test für den Hochtöner, und ich sags gleich: Das Raalbändchen ist der beste Hochtöner, den ich persönlich bisher gehört habe. Klasse Flageolets!

Die K. JarretCd ist für mich eine Jahrhundertaufnahme, und zeigt, wie schön es klingen kann, wenn gut mikrofoniert, und wenig Kompressor im Spiel ist. Alle Instrumente klangen toll auf der Synopsis, und es gibt tatsächlich Ls., die es schaffen bei dieser Aufnahme schlecht zu klingen! Da zischen manchmal die Becken, und es klingt komisch.

Ich verzichte auf weitere Beschreibungen, ich könnte zu jeder Aufnahme etwas berichten. Aber spätetstens jetzt liest ohnehin nur noch die Hälfte mit.

Abschließend:

Ich persönlich habe eine Vorliebe für direkt spielende Ls, und kein mir bekannter Mehrwegels. hat mehr Punch als die Synopsis. Und ich behaupte, sie hat durchaus einen angemessenen WAF. Das ist nicht unwichtig, wenn man wie ich, verheiratet ist, aber natürlich kein Kaufkriterium.

Entscheidend ist für mich, dass die Instrumente klanglich an die Wirklichkeit ranreichen, und letztendlich habe ich eher die Ls. mit real existierenden Instrumenten verglichen, als mit anderen Ls. Das erscheint für mich am sinnvollsten. Aufgabe einer Box ist es nunmal zumindest bei der Widergabe von akustischen Instrumenten, diese so naturgetreu wie möglich erklingen zu lassen. Aus Berufsgründen habe ich glücklicherweise häufiger die Möglichkeit, Instrumente in Natura zu hören. Da bin ich wohl etwas privilegiert.

Abschließend muss ich sagen, dass ich hochzufrieden bin mit meiner Wahl der Synopsis2 mit Bändchen, und auch beruhigt, dass es tatsächlich Ls. gibt, die mir gefallen. Nach meiner zehnmonatigen Odysee mit einigen enttäuschenden Ls.tests ist das alles andere als selbstverständlich!
Schaut euch nur mal die Lautsprecher-Liste oben an, dabei sind einige Kilometer und Zeit draufgegangen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Nov 18, 2014 10:33 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo pedalboard!
Willkommen im Forum und Glückwunsch zum neuen Lautsprecher. Ich freu mich auch schon sehr auf mein Weihnachtsgeschenk! wink

Zum Jahresende bekomme ich auch meine Synopsis2 Raal. Für das Geld ist es in der Tat schwer einen besseren Lautsprecher zu finden, wie ich meine. Ich kann Deiner Beschreibung und Urteilsfindung durchaus folgen.

Was machst Du denn beruflich, wenn man fragen darf?

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
pedalboard
junior member





Anmeldungsdatum: 03.10.2014
Beiträge: 24


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Nov 19, 2014 11:39 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hallo,
ich habe Musik studiert, und arbeite als Musiker bzw. Musiklehrer.

Ich wäre sogar überrascht, wenn es Ls. zum selben Preis mit gleicher Klangqualität gäbe. Ich habe ja nicht mal unter den gehörten, teilweise deutlich teureren Ls. welche gehört, die genauso gut klingen.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Nov 19, 2014 5:46 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, da ist es mir nicht anders ergangen. Aus Interesse habe ich (oft auf Messen) viele verschiedene LS angehört, oft an extrem teurer Elektronik und es gibt nicht viele Ls welche noch halbwegs erschwinglich sind, die ebenbürtig aufspielen. Wenn dann durchweg sehr viel teurer!
Ich habe letztens noch sehr gute Vollaktive gereglete Lautsprecher gehört, die mir sehr gefallen haben. Gehen etwas in eine andere klangliche Abstimmungsrichtung, aber tonal, räumlich und in der Detailwiedergabe hervorragend. Allerdings kostet allein die kleinste Version schon das 5-fache!

Mit der Synopsis mit Raal-Hochtöner kann man glücklich werden und man hat noch ne Menge Geld gespart....

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HK-karli
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.12.2002
Beiträge: 1088
Wohnort: 55218 Ingelheim


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Nov 19, 2014 10:21 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bin wieder zurück im Thema HiFi
Manfred und Ruben sehr sehr geiles
modulares!!!!! Konzept! Mit geilem HT!
Glückwunsch! Volltreffer!
Würde gerne einen Hörtermin vereinbaren für System 2

_________________
LG
Karsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0995s (PHP: 64% - SQL: 36%) | SQL queries: 21 | GZIP enabled | Debug on ]