Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Neuer Vollverstärker - die Suche hat ein Ende

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 8:14 pm    Neuer Vollverstärker - die Suche hat ein Ende Antworten mit ZitatNach oben

Einige wissen ja bereits, dass ich so einige Zeit auf der Suche nach einem neuen etwas leistungsstärkeren und universelleren Verstärker war (nee, nee, der Pathos ist nicht zu vekaufen! wink), der auch mit Impedanzen unter 4 Ohm keine Probleme hat und natürlich gut klingt (nach meinen Kriterien smile ).

Hier isser nu, der Neue:

Jungson JA88D

Image

Image

Image

Image

Class-A Transistor-Vollverstärker ohne Gegenkopplung.
Ein symmetrischer XLR-Eingang und drei RCA-Cinch-Eingänge.
Einzigartiges Kühlsystem, Kupferradiator mit einer Gesamtfläche von 1,8 m².
Massive 2x 9mm starke Sandwich- Aluminium- Frontplatte.
Zwei wunderschöne (Geschmackssache) flutlichtblau beleuchtete analoge Leistungsanzeigen.
Abschaltbare verspiegelte digitale Anzeige für den gewählten Eingang und die Lautstärkeeinstellung.
Lautstärkeeinstellung durch feste Spannungsteiler über sehr hochwertige Relais schaltbar.
(Keine billige Chip - Lösung, optimaler Gleichlauf beider Kanäle!)
Alle Funktionen lassen sich über eine edle massive (Holz-) Fernbedienung steuern!

Technische Daten:

Ausgangsleistung: 80W RMS Class A pro Kanal an 8ohm
THD: 0.05% (1kHz,1W)
S/N: 100dBA
Frequenzgang: 20Hz-20kHz (-0.2dB)
Eingangsimpedanz: 100kohm
Ausgangsimpedanz: 4-8ohm
Netzspannung: 220-240V
Abmessungen: (L×W×H)470×430×190mm
Gewicht: 29.5kg

Wenn der Jungson hält, was er bisher verspricht, d.h. keine Probleme macht, dann ist für min. weitere 10 Jahre verstärkermäßig ausgesorgt. lol

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 43
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 343


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 8:53 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sieht hübsch aus, dein Schlitzauge smile und dann 80W/Class A eek

Ist das jetzt eine reine Endstufe? Laut Eingänge eine Endstufe mit einem kleinen Vorverstärker smile

Hörbericht ist erwünscht. Bitte.

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1530
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 9:14 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Naja, ich durfte ihn auch schon mal hören. Nur so viel: BEEINDRUCKEND!
Der DUSSUN V8i klingt gagegen wie ein Jahrmarktprodukt. Auch meine ehemaligen Rotel-Verstärker dürften da erführtig in die Knie gehen. Dieser Verstärker hält klanglich mit dem Pathos TT mit, aber gewährleistet, im Gegensatz auch an kritischen Lasten und bei hohen Pegeln, die notwendige Souverenität. HiFi-Vision-Geschwätz, von mir nachgeahmt, nur hier stimmt es wirklich. Ein wirklich in allen Beziehungen schönes Gerät. Von mir gibt es die Bestnote A+. Mehr Verstärker braucht kein Mensch. Für mich ist hier das bezahlbare Ende.

_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 9:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hörbeschreibung kommt irgendwann. Bis dahin gibt es hier was zu lesen:

http://www.mfl-importexport.com.au/content/reviews/jungson.pdf

http://www.jungson.com/content/product_pages/reviews/ja88d.htm

http://www.jungson.com/content/product_pages/ja88d.htm

Achso, nein, keine Endstufe, ist ein VV.

_________________
Ciao Jan


Zuletzt bearbeitet von analog am Mi Mai 03, 2006 2:50 pm, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1530
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 9:30 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Korsun/Dussun V8i zu verkaufen. VHB 1.250,- Euro + Versand.
_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 9:40 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

schlaumeier Martin, damit bist du hier im falschen Thread. Schau mal unter "Biete". wink
_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 9:42 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Herzlichen Glückwunsch Jan,

ein edles Teil. Ich habe ja einen massiven CD-Player von Jungson. Das soll die Edelmarke in China sein. Habe den Player beim damaligen deutschen Generalimporteur gekauft (belves.de in Backnang). Der Chef erzählte mir damals von deinem Verstärker. Soll absolute Sonderklasse sein und eine westlich teurere Vor-Endstufen-Kombi von Burmester alt aussehen lassen. Hatte ihn auch schon im Auge. In letzer Zeit hatte der Laden aber keine Jungson-Produkte mehr drin.

Woher hast du den JA88d. Direkt aus China ?

Wieviel hast du bezahlt ?



Edit:
Würde mich interessieren, wie er sich an der US anhört.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1530
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 10:03 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« analog » hat folgendes geschrieben:
schlaumeier Martin, damit bist du hier im falschen Thread. Schau mal unter "Biete". wink


War doch auch nur ein Späßcken. Ich nehme den Brachial-Chinesen für die Bässe. Embarassed

_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
meisterstille
senior member



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.09.2004
Beiträge: 81
Wohnort: Dresden, Sachsen


germany.gif

BeitragVerfasst am: So März 05, 2006 3:34 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

http://china-highend-hifi.com/prod01123131121.htm
OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: So März 05, 2006 6:52 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ja, dort kann man den Jungson auch bestellen. Hat jemand Erfahrungen mit diesem Händler?
Ein guter Preis, wenn das tatsächlich der Endpreis incl. Zoll + Mwst.+Versand ist. Meine Bezugsquelle möchte ich nur per PN mitteilen.

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
florentino
Stammgast





Anmeldungsdatum: 07.01.2004
Beiträge: 405
Wohnort: Ellwangen



BeitragVerfasst am: So März 05, 2006 11:41 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

mal das ganze kleingedruckte lesen!!!!
ziehmliche wiedersprüche drin

wenn man den kauf dann auslöst kommen dann plötzlich noch versand...
dazu!!!!

also vorsicht.

der gleiche händler verkauft aber auch bei ebay
meisst ein bischen teuerer aber dann all inkl.(das stimmt dann)

_________________
_______________________________________

atta

florian

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1530
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Mai 03, 2006 3:41 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich hab auch einen, ich habe auch einen tanz jump tanz love
_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1491


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Mi Mai 03, 2006 4:28 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ihr im Norden macht auch nichts alleine, oder? lol
_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Mai 03, 2006 7:14 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Nee, nee, nee da kann ich nix für. Hätte der Martin mal nicht zwischen Dussun und Jungson vergleichen wollen. wink

Ich hatte einen Musical Fidelity A.5 und u.a. den Vincent SV 238 im Auge/Ohr.
Die Entscheidung ist dann aus rein klanglichen und damit subjektiven Gründen gefallen. Tja und wenn andere das auch so deutlich hören...wie gesagt:
...nee,nee,nee da kann ich nix für. nein lach

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1530
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Mai 03, 2006 7:20 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Jockel » hat folgendes geschrieben:
Ihr im Norden macht auch nichts alleine, oder? lol


lol Das stimmt überhaupt nich, ich kriege schon alleine die Schuhe zu biggrin

Spaß beiseite, ich halte den JungSon preislich für eine Sensation. Wenn ich da an den Dussun denke... brrrrr schauder. Teurer und mit Loudness, welches Du nicht abschalten kannst.

_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Mai 04, 2006 3:41 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Der Jungson ist m.E. ein ganz hervorragender VV. Man darf sich vom rel. geringen Preis nicht abschrecken lassen. Es klingt zumindest mit Manfreds LS unglaublich ausgewogen, feindynamisch, ohne besondere Betonung eines Frequenzbereichs und er hat z.B. im Gegensatz zum Pathos deutlich mehr Leistung und ist damit universeller einsetzbar.
Ich habe mehr als ein Jahrzehnt am Pathos festgehalten, war aber einige Zeit auf der Suche nach einem VV mit mehr Leistung. Unser WZ ist doch relativ groß und trotz des recht guten Wirkungsgrads der Zoller-LS gibt es halt Grenzen. Mit einer Imag3/Evo geht es in den Grenzbereich mit dem Pathos. Da sollte man den LS schon sehr gut auswählen. Mit einer PS oder anderen nicht zu impedanzkritischen LS ist der Pathos nach wie vor eine sehr gute Wahl, aber der kostet ja nun auch locker das 4-fache eines Jungson. Das ist er auch wert (natürlich auch Lohnkostenbezogen), wenn man sich den Aufbau mit Reinsilberverkabelung, das Poti mit einzelnen Widerständen, die Trafos etc. anschaut.
Dass der Jungson ihm das Wasser reichen kann war für mich die Überraschung. Ich hatte die Befürchung, Abstriche machen zu müssen, aber mir blieb beim ersten Hören der Mund offen stehen. Wie kann das angehen? Zu diesem Preis? Der Pathos klingt im Gegensatz zum Jungson etwas höhenbetonter und vielleicht einen winzigen Tick detailreicher, dafür scheint der Jungson im gesamten Frequenzband beinahe ausgeglichener. Nun, das ist Geschmacksache und hängt auch vom entsprechenden LS ab. Vincent SV 238, auch die Röhrenpendants, Musical Fidelity A5 (2500€), der deutlich hochtonlastiger und fast nervöser klingt, haben meinem Hörempfinden nach keine Chance gegen den Jungson. Den Pathos Logos (4000€) habe ich allerdings noch nicht gehört.

Bitte bedenkt: das ist meine ganz persönliche Hörerfahrung, getestet an PS, Imag 2, Imag alt und Imag3/Evo in meinem Raum an meiner Kette mit meinen Hörvorlieben. Das mag bei Steffen oder anderen vielleicht ganz anders ausschauen, denn wie wir alle wissen: alles, Raum Kette mit LS, subjektives Hörempifnden/-vermögen, spielt eine Rolle.
Ich habe Martin nicht bestochen, auf nichts hingewiesen und ihn aus freiem Willen auf seinen Wunsch hören und vergleichen lassen. biggrin wink

Und es mag und wird bestimmt Vestärker geben, die für mich ebenso gut klingen, vielleicht zu einem ähnlich günstigen Preis. Ich hab nur noch keinen gehört bzw. gefunden in der Preisklasse bis ca. 4000 €, muss ich ja auch nicht mehr: das Thema VV ist für mich abgeschlossen so lange der Jungson seinen Dienst tut. Für mich geht´s nur noch um die LS. wink lol

Übrigens, der Dussun V8i hat ja nun fast überall in Foren solche Lorbeeren geerntet und ich war wirklich sehr gespannt auf dieses Gerät, das ja offiziell als Korsun um die 5000€ kosten soll. Ich war so dermaßen enttäuscht und geschockt. Ich wusste damals gar nicht wie ich Martin antworten sollte, wenn er mich nach meiner Meinung fragt. Ich fragte mich wie kann das angehen, dass dieses Gerät so viele Fans hat? In meinen Ohren waren die Unterschiede so dermaßen krass, dass ich fast sagen möcnte: mit dem Jungson höre ich Musik und zwar vom Feinsten und der Korsun gehört in die Disko, bar jeden Rhythmusgefühls, ein Showmaker, der nur draufdrischt und den ich nicht geschenkt haben möchte. Mein Musical Fidelity Caruso (damals 850 DM) klingt dermaßen deutlich besser, zwar nicht mit einer solchen Leistung, aber musikalisch, da kommt was rüber. Naja, enorme Wattzahlen machen eben noch keinen gut klingenden Verstärker.

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Do Mai 04, 2006 5:33 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Vielen Dank Jan für den sehr ausführlichen Bericht.

Willst du nicht bei der hiesigen Hifi-Presse anfangen ? Bei dir klingt das Alles irgendwie runder und glauwürdiger als bei denen. lol

. . .


Spass beiseite, es ist doch besser, wenn du uns im Forum exclusiv erhalten bleibst.

Wie im anderen Beitrag bereits geschrieben, werde ich den Jungson mal auf Herz und Nieren an der US prüfen @Daniel: Auch gegen den ANDEREN Verstärker.

Heisa, das wird nächste Woche ein spitzen Wochenende !!!! Razz Razz Razz

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1491


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Do Mai 04, 2006 6:03 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Bergsteiger » hat folgendes geschrieben:

Wie im anderen Beitrag bereits geschrieben, werde ich den Jungson mal auf Herz und Nieren an der US prüfen @Daniel: Auch gegen den ANDEREN Verstärker.

Heisa, das wird nächste Woche ein spitzen Wochenende !!!! Razz Razz Razz


das wetter wird ja auch schlechter Razz Razz

PS: hier bin ich am we

http://www.homecinema-highend.com/

ein lautsprecherlieferant grüßt mich schon nicht mehr, und eine gruppe von "beameroptimiere" wünscht mir schon die pest an den hals ........ ich denke, da kommen noch welche dazu biggrin

_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Do Mai 04, 2006 7:50 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ Jockel

Ahhh, eine sehr schöne Wochenendbeschäftigung.

Könntest du für mich vielleicht etwas unter die Lupe nehmen (natürlich nur wenn du Zeit hast):

1. Falls die Reelbox dort ist (Mini-Sat-Receiver mit Festplatte und DVD und Linux-Soft), wie ist das Bild, ist das Teil brauchbar ?

2. Gibt es vielleicht schon einen LCD-Beamer mit der Auflösung 1920 x 1080i, vielleicht ein Prototyp von Epson o. ä.

3. Wie sieht das Bild vom Sony Ruby aus ?

Wie gesagt nur wenn du Zeit hast.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tysonzero
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.04.2003
Beiträge: 1508


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Mai 04, 2006 8:23 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

GEILO!!! Jockel! Da bin ich auch!!! Am Samstag fahre ich so um die 10 Uhr los und werde wohl in 50 min da sein. Fahre mit dem lieben Hinnerk dahin.
Er interessiert sich für eine neue Vorstufe... (Audionet biggrin , keine halben Sachen)

Zum Ruby:

Ein Besseres Bild kenn ich ned. Sowohl 1080P / 1080i als auch 720 P sehen fantastisch aus. Und auch dvds wirken grandios! Wer sich den leisten kann, soll sich den auch leisten. Einfach toll. Wie Manfreds lautsprecher. eben das Beste vom Besten! (gleich auch mal Werbung für Manfred und seine fantastische Arbeit und Günni´s/Xtina´s Mühe machen)

_________________
tschakka

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1491


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2006 5:53 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@steffen

kein problem, interessiert mich ja selber
1. um den ruby gibt es ja einen megahype. macht kein schlecchtes bild, aber aus verschiedenen gründen kein gerät für mich.
aufrund einiger gravierender nachteile wie einstellungen und der preis fürs gerät und den lampen ist das eher ein ding für die werbung, imho
2. die reelbox ist laut unterlagen eine geile kiste. ich spiele schon seit geraumer zeit an meinem mediaserver mit kleinen erfolgen und in diesem zusammenhang bin ich auf diese kiste gestossen. ich schaue nach.

3. bei den 1080p projektoren gibt es viele ankündigungen, aber geduld ist gefragt.hier ist es ratsam zu warten um nicht im "humax"-syndrom zu enden. ich kann ein lied davon singen.

@ferdi
ich fahre sonntag mittag nach hannover. man trifft gerade auf solche messen die unterschiedlichsten leute. braz zb habe ich auf dem bt4 kennengelernt. wer weiß wer am sonntag da ist?

rechtschreibfehler bitte icht beachten, tippe gerade auf meinem jornada 720 alles ein

_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2006 7:50 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@ Jockel

Noch was zur Reelbox:

Ich hatte mir letzes Jahr diese Teil gekauft, d. h. ich war bei der ersten die eine bekommen hatten. Damals war das Teil überhaupt nicht zu gebrauchen; Vom Vertrieb in Karlsruhe wurde eine "Baustelle" verschickt. Das Bild und das Gehäuse waren miserabel, ständiges ruckeln, 90 % der verprochenen Funktionen haben nicht funktioniert. Ich hatte dann das Teil in der Origianlverpackung fein säuberlich eingepackt und zur Wandelung zurückgeschickt. Der Vertrieb hat mich dann gewaltig beschissen und hat mir 30 Euro weniger zurückbezahlt; Es wurde behauptet die Box wäre total verdreckt gewesen und das Gehäuse wäre völlig zerkratzt, angebliche (fingierte) Beweisfotos wurden angefertigt. Ich hatte einen gewaltigen Hass auf den Laden.

OK, das war Anfang 2005 !

Letztes Wochenende habe ich nune einen Test in der Zeitschrift SATVISION (aktuelle Ausgabe) gelesen. Die Box (Rellbox Lite) soll jetzt recht gut funktionieren, allerdings gibts immer noch keinen HDMI- oder DVI Anschluss, lediglich YUV. Bis auf gelegentliche Schwierigkeiten beim Streaming sollen die Funktion recht gut funktionieren. Auch ist angeblich ein Update auf einen DVB-S2 Tuner möglich. Da die Box 2 Tuner integriert hat, soll es dann auch möglich sein einen normalen DVB-Tuner und den DVB-S2 Tuner gleichzeitig zu betreiben. Das Bild soll jetzt wohl OK sein und das Gehäuse sieht jetzt auch hochwertig aus.

Schau dir Box bitte mal genau an und lass dir die Funktionen mal vorführen, denn die Box hört sich jetzt wieder interessant an.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Jockel
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 54
Anmeldungsdatum: 10.02.2003
Beiträge: 1491


morocco.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 05, 2006 3:25 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

messe abgesagt! muss Sa. und So. arbeiten, zuviele angebote cry

wir beiben im kontakt bezüglich der box, die interessiert mich auch

_________________
"Ein kluger Mann widerspricht nie einer Frau. Er wartet, bis sie es selbst tut"
Humphrey Bogart

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Do Mai 11, 2006 10:04 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier mal schnell ein Kurztest von mir über den Jungson JA88D:

Ich kann Jan und Martin nur bestätigen:

Der Verstärker klingt wirklich hervorragend. Was sofort ausffiel war die enorm gestiegene Räumlichkeit. Das Klangbild wurde erheblich luftiger. Der Jungson holt die letzten Prozent Klang aus der US raus. Mein Harmann Kardon 8500 kann da tatsächlich nicht mithalten. eek

Am Montag muss ich Ihn wieder zurückbringen cry
Deshalb werde ich am WE noch kräfitg testen u. a. gegen die UHER UMA 2000 und den DENON PMA 1560 (Class A) testen. Ich vermute aber stark dass Sie gegen den Chinesen kein Land sehen werden.

Gut möglich, dass ich mir am Montag gleich einen original verpackten Jungson mitmehme. Mal sehen !

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 12, 2006 6:46 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na dann haste ja noch ein paar Tage zum ausgiebigen Testen . smile Wenn der Jungson ein Neugerät (right out of the box) ist, legt er nach Einspielzeit noch an Dynamik zu.

Kleiner Tipp: wenn du die Mode-Taste der FB etwas länger drückst, beginnt die Anzeige zu blinken und du kannst dann die Lautstärke in doppelter Geschwindigkeit erhöhen bzw. vermindern.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Ruhe und Zeit zum Hören.

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Sören
Stammgast





Anmeldungsdatum: 15.12.2003
Beiträge: 180



BeitragVerfasst am: Sa Mai 13, 2006 3:47 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Wenn der Jungson ein Neugerät (right out of the box) ist, legt er nach Einspielzeit noch an Dynamik zu.


Genau!
Die Halbleiter müssen sich erst einspielen!!
Wir sind hier doch nicht im Maschinenbau, wo der Stahl erst 10^7 (?) mal belastet werden muss, um die Enfestigkeit zu erhalten.

Packt das Voodoo-Gehampel weg und macht die Augen auf!
Sonst wart Ihr hier immer sehr sachlich, aber bitte! Das geht doch nicht?


söRn

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1246
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Mai 13, 2006 7:49 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Danke Sören für deinen außerordentlich konstruktiven Beitrag und gleichzeitig natürlich eine "Entschuldigung" für mein Vodoo-Gehampel.

Es gibt keine Klangunterschiede bei Verstärkern und wenn doch ist mind. eines der Geräte gesoundet. Welches der Geräte richtig klingt ist natürlich messtechnisch belegbar.

Es gibt auch keine Klangunterschiede bei CDPs und wenn doch ist das "Self-fulfilling-prophecy". Messtechnisch natürlich belegbar.

Dementsprechend kann es auch nur einen richtig klingenden LS geben. Messtechnisch natürlich belegbar.

Sämtliche Wahrnehmungen versch. Individuen sind kritisch zu hinterfragen und abzulehnen, v.a. wenn sie den Vorstellungen, Wahrnehmungen und dem Weltbild anderer nicht entsprechen.

Es gibt nur eine Wahrheit und die lässt sich natürlich auch wissentschaftlich belegen.

Achso: die Erde ist natürlich eine Scheibe.

Ich hoffe der geforderten "Sachlichkeit" ist damit Genüge getan.

Ich dachte übrigens, dass Musik mehr mit den Ohren als mit den Augen wahrgenommen wird. Aber auch das ist sichelich ein Irrtum meinerseits.

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 49
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1532
Wohnort: 06484 Quedlinburg


germany.gif

BeitragVerfasst am: Sa Mai 13, 2006 8:25 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Sehr schön geschrieben, Jan! biggrin

Ist was wahres dran, so ganz Unterschiedslos habe ich Elektronik (sei es CD-Player, Plattendreher oder auch Verstärker) auch nie wahrgenommen.

Manche sagen es gibt keine Unterschiede bei Verstärkern, die richtig (?) aufgebaut sind. Dem muß man eigentlich widersprechen, wenn man sich nur mal einige verschiedene Verstärker angehört hat. Der Lautsprecher macht vielmehr aus, sicherlich! Aber es gibt unbestritten hörbare Unterschiede!!
Und im eingespielten, warmem Zustand, spielen Geräte immer etwas "besser"....

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Macmini+Amarra3 über Oppo105D tuned by Dr. Gert Volk an Magnat RV3; Lautsprecher: Synopsis2, Kabel: QED Gen. Silver Spiral + Dynavox Flachband, Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
tysonzero
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 37
Anmeldungsdatum: 13.04.2003
Beiträge: 1508


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Mai 13, 2006 8:56 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@Jan

Vielen Dank. Ich komme aus dem grinsen nicht mehr heraus. biggrin

@MichaelLang

Genau das mein freund!

@Sören

Der Pöbel ist eigentlich immer woanders.... Denk mal drüber nach. Und wasch dir die Ohren. Bringt wunder.

@All

Seit dem ich mit der EAD Vorstufe höre und die erstmal mit den Endstufen schön warm laufen, geht da einiges! Ich höre im Gegensatz zu meiner Denon meine Lautsprecher mit den EADs ganz neu! Die EAD´s klingen ganz hervorragend! Schade das ich sie bald wieder abgeben muss. Aber dank Daniel habe ich wenigstens die SherwoodEndstufe geschossen und das war sein Geld auf jedenfall wert...

Ich werde nocheinmal ein Bericht schreiben über den Klang der Imaginations, da ich der Meinung bin, das ich nach noch mehr gemachten Erfahrungen in bezug auf den Klang, durchaus noch ein paasr Zeilen schreiben sollte...

Nur soviel:

Als ich aus Hannover kam, konnte ich nur noch grinsen... Meine Lautsprecher waren besser als jeder(!) Lautsprecher der da lief.

Das ist zwar wieder in meinem Raum, mit meiner(hinnerks) Elektronik, aber ich weiss halt, dass es bei mir hier deutlich besser klingt. biggrin

_________________
tschakka

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6460
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Sa Mai 13, 2006 11:00 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

solange ihr Äpfel mit Birnen vergleicht, werdet ihr immer Unterschiede wahrnehmen.
Wenn ihr aber wissenschaftlich reproduzierbar eure Thesen überprüft, geht ihr baden.
Ich biete immer noch an, sowas zu überprüfen.
Ein Verstärker, der warm "besser" klingt, ist ein Beweis für Bauteilemängel, denn grosse Wärme (über 50°) altert Bauteile und lässt die Werte schwanken. Teure Bauteile (MIL Specs) machen das nicht.

Ein Verstärker hat eben in seiner Schaltung einen "optimalen Zustand".
Ich finde nur, der sollte bei 25° liegen.

Mess doch mal jmd den Strom im Ruhezustand. Bin mal gespannt wieviel "Class A" das wirklich ist.
Da sind bestimmt Schmelzsicherungen im vor den Elkos zu finden, also rausnehmen und mit einem 10/20 A Gleichstrom Messgerät messen, was da fliesst.

Ansonsten belibe ich dabei, gebt das Geld für gute Boxen aus und max 300€ für den Verstärker.
Eine Imagination 3 (HighEnd Version 1400E+300€ Amp) wird alles wegfegen, was im Bereich 1000€Amp und 700 Euro Boxen liegt.
Und der Unterschied ist "gefühlt" 100x grösser.

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.096s (PHP: 64% - SQL: 36%) | SQL queries: 21 | GZIP enabled | Debug on ]