Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Imagination 2 kit -one more question

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
sernikus
neu hier ;)





Anmeldungsdatum: 18.01.2006
Beiträge: 2



BeitragVerfasst am: Mi Jan 25, 2006 8:44 pm    Imagination 2 kit -one more question Antworten mit ZitatNach oben

Hello,

still waiting for my kits ... smile

so , i know how to finish my kits. but i don`t know anything about damping
the enclosures ... should it be wool , foam ("noppenschaum") or something else ? how many ? where exactly ? (i know that i could do some experiments with this , but i would like to know how to do this according to Mr. Zoller`s "standard" ........
thanks for help ....

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1607
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Jan 26, 2006 8:41 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hello Sernikus, Manfred wrote:

"Also Nochmal für Laien. Der mittelfrequente Schall (70-700Hz) innerhalb des Gehäuses soll ABSORBIERT (vernichtet, in Wärme gewandelt) werden.
Man will auch stehende Wellen ver,meiden, vor allem von der Rückwand, also wird von der Rückwand aus bis zum Magnet ein absorbierendes Material eingebracht, was NICHT seine Position verändert (deshab versteifungsring unterhalb der Chassis ).
Die "Dichte" des Materials (Pressung, + langfasrigkeit der Fasern) bestimmt, wie stark, und bei welcher Frequenz das Absorbieren stattfindet.

Also vereinfacht, je tiefer die Frequenz, desto lockerer die "Pressung" (Subwoofer).
Bei Mitten kann so ein Kissen schon gestopft werden, aber nicht zu fest (man muss das noch ungefähr um 30% zusammendrücken können).

Einfacher wäre das mit Noppenschaum, denn der wird garnicht gequetscht, er ist schon "dicht", der wird nur nach Dicke gemessen. 10 cm sind hier innerhalb der Imagination das Minium.

Wenn ein Polestervlies Kissen eingesetzt wird, würde ich das wie ein U oder V falten, und mit der Spitze nach hinten reinstopfen.
(ein rechteckige Kissen von maximal ca 60x40cm)
Die grossen Kissen 80x80 wären nur für den Subwoofergehäuse geeignet.

Die Polyester Kissen sind eine ALTERNATIVE zur speziellen sauteuren langfasrigen Schaafwolle. Also nur die drittbeste Lösung.
Das beste Material ist die Polyesterwatte(300g/qm) mit denen Polsterer arbeiten, in Matten, ca 5cm dick.
Kissen in Imagination Bassreflexversionen sind oft nicht passend.
Deshalb, und wie dieses Anwender Beispiel zeigt, rate ich davon lieber ab.

Also in dieser Reihenfolge:
1.langfasrige Schafwolle(gereinigt) oder offenporiger Akustik-Schaum 10-15cm dick von der Rückwand aus hinter den BMT Treibern.
2. Polyesterwatte 4-5cm dick, 4 fach gelegt.
3 Polyesterkissen mit Polyesterwattte drin.

Achtung der Schaum ist NICHT der aus dem Baumarkt für Möbel oder Matrazen!!!!"

May be You can translate it to polish.

_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0848s (PHP: 43% - SQL: 57%) | SQL queries: 20 | GZIP enabled | Debug on ]