Home    FAQ   Suchen   Mitgliederliste   Benutzergruppen   Registrieren   Profil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesen   Login     

 Was gerade auf dem Plattenteller läuft...

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen
Autor Nachricht
Gast











BeitragVerfasst am: Mo Feb 06, 2006 11:57 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

habs letztens mitten in der finstersten nacht nur im radio gehört. trotzdem sehr fein:

ein mitschmitt vom jazzfestival in karlsbad
Frantisek Uhlir mit seiner band "team" & claus stötter

Online    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 343


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Feb 07, 2006 12:19 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

iTunes Radio - DI.fm Chillout. Zwar nur 96kb/s aber hört sich trotzdem sehr gut an.
_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
packman
Stammgast





Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 231
Wohnort: 49324 Melle


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Feb 08, 2006 11:24 am    Auch schön! Antworten mit ZitatNach oben

Hi @all,
um mal etwas andres als genanntes zu hören.

Bluezeun "Portrait of a groove" von TELARC

Gibt garantiert eine Gänsehaut wink

Uwe

_________________
Stille ist auch eine Art von Musik,
man muss nur lernen Ihr zuzuhören.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2006 12:20 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Bei mir läuft gerade die CD-Spur dieser SACD (Stockfisch Records, closer to the music):

Image

Unser Cappucino hatte das Teil bei mir am Samstag als Test-CD dabei. Ich war (und bins immer noch) so begeistert freude , dass ich Sie mir sofort bei stockfisch für nur 17,00 Euro bestellt habe. Ist billiger als bei Amazon oder jpc.

http://www.stockfisch-records.de/stckff/sf_stockfisch.html

Fantastische Musik. Besonders hat es mir Nr. 7 "No sanctuary here" von Chris Jones angetan. Ein wunderbarer Tieftöner-Test.

Und Nr. 12 "Words of love" von David Munyon, die Harmonien im Hintergrund scheinen frei im Raum zu schweben.



Vielen Dank noch an Jan, für den diese Empfehlung:

Image

Das ist wirklich Klassik as its best !!!


Dieser Thread wird wirklich IMMER WERTVOLLER und muss unbedingt weiter gepflegt werden bin dafür

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
packman
Stammgast





Anmeldungsdatum: 26.08.2005
Beiträge: 231
Wohnort: 49324 Melle


blank.gif

BeitragVerfasst am: Fr Feb 17, 2006 2:24 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Ich pack noch eine drauf. cool

Keiko Matsui - White Owl

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0000CD5FE/qid=1140182502/sr=2-1/ref=sr_2_11_1/302-8976146-4269618

bbooooooohhhhhhhhhh ae


Uwe

_________________
Stille ist auch eine Art von Musik,
man muss nur lernen Ihr zuzuhören.

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 343


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Feb 19, 2006 8:30 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Zitat:
Dieser Thread wird wirklich IMMER WERTVOLLER und muss unbedingt weiter gepflegt werden


Sehe ich auch so, obwohl ich noch einiges nachzuholen habe.
Ich habe nicht eine einzige SACD zu Hause!! Nur eine DVD-A Test DVD.

Ok zurück--> Zur Zeit läuft ZZ TOP mit Antenna. Laut, lauter, am lautesten smile

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1132
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: So Feb 26, 2006 9:13 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Funky_Shit » hat folgendes geschrieben:
kruder&dorfmeister gefallen mir auch sehr gut, DJ-Kicks war mein erster kontakt mit dem duo, hör ich immer wieder gerne
Image


@ Funky_Shit

Hab´mir aus Interesse mal diese CD zugelegt und bin ziemlich enttäuscht!
Recht eintönig und klingt wie durch nen dicken Teppich.
Hast Du die von mir empfohlene K&D Sessions mal auf Deinen Imag´s gehört?
Falls nicht unbedingt kaufen!

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Gast











BeitragVerfasst am: Mo Feb 27, 2006 12:43 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

von k&d hab ich einiges, unter anderem auch die k&d sessions smile
die dj-kicks ist zwar ziemlich anders als die k&d sessions, mir gefallen aber beide sehr gut. geschmackssache.
als audiohpil habe ich die cd nicht gepriesen, und das ist sie auch nicht. aber das mit dem teppich kann ich hier nicht ganz nachvollziehen. gruebel

Online    
Marko
Stammgast





Anmeldungsdatum: 22.12.2003
Beiträge: 1132
Wohnort: Westerwald


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Feb 27, 2006 12:16 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Funky_Shit » hat folgendes geschrieben:
aber das mit dem teppich kann ich hier nicht ganz nachvollziehen. gruebel


Im Vergleich zur Sessions fehlt es enorm an Frische, Dynamik und Druck.
Ist halt so als hätte man nen Teppich vor den LS hängen wo alles drin hängen bleibt biggrin
Ich war halt etwas enttäuscht (nicht von Dir smile )da ich dachte K&D hätten einen gleichbleibenden aufnahmetechnischen Standard.

Von Masekela ist eben auch nicht alles auf einem Level. biggrin

_________________
Gruß Marko

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Gast











BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 1:06 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

nachdem ich die beyond boundaries von michael hedges hier nicht bekommen habe, musste ich was anderes von ihm suchen. und fündig wurde ich smile
aerial boundaries ist es geworden. sehr angenehme stimmung und tolle dynamik. erwischt man sich glatt immer wieder beim lauter drehen, obwohl die cd relativ kurz ist Razz

Online    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1554
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi März 01, 2006 11:15 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

Besonders die Tracks "Rock me Baby" und "Tscho`s Boogie" haben es mir angetan. Schön laut aufdrehen wink

_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1253
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 02, 2006 7:42 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Achtung!!! Vorher unbedingt reinhören, keine leichte bzw. eingängige Kost.
Ich finde das Spiel der beiden einfach genial, abwechslungsreich, spannend. Wenn´s da mit der Anlage nicht stimmt, ist der "Zauber" weg. Sehr gute Aufnahme, knochentrockenes Schlagzeug, u.a. betörendes, sehr dynamisches Trompeten- und Klavierspiel, rhythmisch äußerst interessant.

Image

Zwei Männer aus der ersten Stunde des Free Jazz, der kalifornische Trompeter und Multiinstrumentalist Don Cherry und der Schlagzeuger Ed Blackwell, beide in den frühen Sechzigern Mitglieder des legendären Quartetts von Ornette Coleman, treffen sich hier etwa 20 Jahre später zu einem hochkarätigen Duo Rezital.

Ein prächtiges Medley aus Cherrys "Mutron" und Thelonius Monks "Bemsha Swing" erklingt gleich zu Beginn dieser phantasievoll beschwingten Platte. Cherry wechselt zwischen seiner berühmten Pocket-trumpet und dem Piano, der Mundharmonika und der Orgel mit einer inspirierten Selbstverständlichkeit, die ihn zu recht zu einer der genialsten Innovatoren des Neuen Jazz und einen der Initiatoren der Weltmusik machte. In "Makondi" spielt er auch das doussn' gouni, ein Instrument der Aborigines, während die percussiven Explosionen aus den Händen Blackwells in "Short Stuff" sanft zu der nostalgischen Lyrik von "El Corazón" gleiten, um dann wieder zu einem freien rhythmischen Spiel in "Rhythm for Runner" zu verschwinden. Ed Blackwell unterstützt die feinen Klangexperimente Cherrys mit seinem nuancenreichen, melodisch flexiblen Percussionsstil.

Der Gesamtgestus von El Corazón erweist sich als eine Mischung intelligenter Klänge und pulsierender Tanzfreude an der Schwelle zwischen Weltmusik und Free Jazz. Eine wertvolle Klangsammlung, die einem sofort ans Herz wächst. --Kleopatra Sofroniou

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1253
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do März 02, 2006 9:30 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« Funky_Shit » hat folgendes geschrieben:
aerial boundaries ist es geworden. sehr angenehme stimmung und tolle dynamik. erwischt man sich glatt immer wieder beim lauter drehen, obwohl die cd relativ kurz ist Razz


Kein Wunder, dass die so kurz ist. Die gab es damals ja auch nur auf Vinyl lol vom Label Windham Hill. Das Titelstück ist einfach beeindruckend.

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
dieterB
Stammgast





Anmeldungsdatum: 20.10.2005
Beiträge: 145



BeitragVerfasst am: Di März 14, 2006 10:22 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

hier mal was ganz anderes:

Rob Roy - Soundtrack
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000000W7K/qid=1142327943/sr=8-2/ref=pd_ka_2/303-4647408-0466623

Wohl nicht jedermans Geschmack, aber die Qualität ist beeindruckend. Ich habe keine CD mit mehr Dynamik, also Vorsicht, nicht zu laut aufdrehen smile

Thomas

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1253
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 7:31 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Meine 3 Neuen:

die Überraschung:
David Gilmour - on an island
Image
Hätte ich nicht erwartet, schöner Harmoniegesang u.a. mit Crosby&Nash, Gilmours typ. Gitarrensoli + Sax-Solos (wusste gar net, dass er so gut Sax spielen kann) aber dezent, abwechslungsreich in der Instrumentierung, insgesamt nett anzuhören, melodiös. Der Gilmour war wohl schon immer der Softi bei den Floyds. Lohnt sich, mal reinzuhören. Gefällt mir besser als die letzten Floyd Alben.

Nix Neues von:
Kari Bremnes - over en by
Image
auf gewohnt hohem Niveau, nicht so abwechslungreich und spannend wie ihre Alben Svarta Björn oder Gate ved gate, ihre Stimme klar im Vordergrund, wie immer nette Geschichten, diesmal in Norwegisch mit deutschen Übersetzungen.

Auch bei
Donald Fagen - Morph the cat .
Image
musikalisch nichts Neues, aber ich mag seine Musik und kann kein Album von ihm liegen lassen. Wie immer vom Arrangement superb gemacht. Top! Höre ich auch sehr gerne im Auto.

_________________
Ciao Jan


Zuletzt bearbeitet von analog am Mi Apr 05, 2006 8:31 pm, insgesamt einmal bearbeitet

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
zenox
junior member





Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 32
Wohnort: St. Ingbert / Saarland



BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 8:15 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

naja....nicht gerade der oberhammer, aber ich hör sie als mal ganz gerne.

Image


gruß, michael

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1253
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 8:30 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Na Michael? Bist auch schon ein älteres Semester, gell? lol

Welcome back my friends to the show that never ends, Ladies and Gentlemen AAAAH waren das noch Zeiten - wie immer aus den 70ern. biggrin

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
zenox
junior member





Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 32
Wohnort: St. Ingbert / Saarland



BeitragVerfasst am: Mi Apr 05, 2006 8:37 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

biggrin ...jau! guten abend jan. ich wär ja schon 50, wenn ich nicht 5 jahre krank gewesen wäre lol .....aber solche zeiten kommen so schnell nicht mehr.

gruß an die küste, michael

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 343


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mo Apr 17, 2006 9:12 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Da ich auch endlich meine Fronts grob fertiggestellt habe und laufen lassen kann, fühle ich mich praktisch gezwungen mitzureden biggrin

Also endlich auch ein paar SACD´s gekauft.
Mit darunter: Norah Jones - Come away with me und Mike Oldfield - Tubular Bells

Ich sag mal so, wenn Norah singt hab ich das Gefühl, sie würde auf meinen Schoss sitzen biggrin

Die Oldfield scheint nichts Besonderes zu sein. Klang aber ok.

Sara K klingt auch extrem gut. Nur wie schon oft, etwas zu viel Hochton ( Wahrscheinlich Marktstrategie um den Klang klarer klingen zu lassen sad )

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1554
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Di Apr 18, 2006 1:52 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image
Inspiriert durch Zenox`Posting habe ich ein wenig tiefer gegraben. Zur der Zeit hatte ich noch Haare und nen Mittelscheitel biggrin Die Scheibe macht ab und an wieder Spaß

Image
So habe ich die noch nie gehört - gecko findet Doppelbässe geil lol

_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
braz
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 44
Anmeldungsdatum: 03.01.2003
Beiträge: 343


blank.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 19, 2006 8:56 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Gecko hat folgendes geschrieben:

Zitat:
So habe ich die noch nie gehört - gecko findet Doppelbässe geil


Bestimmt auch Bassgitarren entdeckt? biggrin

_________________
Grüsse, Gerhard

"It´s my way or highway!"

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
gecko
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 22.11.2004
Beiträge: 1554
Wohnort: Neuenburg, Nähe Jadebusen


germany.gif

BeitragVerfasst am: Mi Apr 19, 2006 9:21 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Jepp - und wie!!! Oldschool is scho ne dolle Sache cool
_________________
Grüße, Martin

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Gast











BeitragVerfasst am: Mi Apr 26, 2006 11:25 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Hier einige meiner gerne gehörten Favoriten (kann nicht alles auflisten):

Kickin It With Keiko Lee
Image
Friday Night in San Franciso - Paco de Lucia


Image
Zhao Peng - Greatest Basso

Für Fans von chinesischer Musik/Songwriter. Saugeile Aufnahme!
Absoluter Geheimtip aber schwer zu bekommen.

Image
Keb Mo - Just like you
Für Bluesfans!

Image
Terry Callier - Lifetime
Gradwandern zwischen Soul und Blues - anhören!

Image
Ray Brown, John Clayton & Christian Mc Bride - Super Bass
Ein MUSS für alle Ray Brown Fans

Image
James Cotton - Living the blues
Wenn ihr auf Blues-Harp steht, hört euch diese Scheibe an!

Grüsse,

Peter

Online    
analog
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 02.01.2003
Beiträge: 1253
Wohnort: Jever


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Mai 25, 2006 5:16 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

CD+ DVD. Dicke Empfehlung!!! Reinhören/-schauen.

Schon der Klang des Namens ist Programm: man hört Frankreich und die mediterrane Flamenco-Tradition. In Frankreich hat der junge Renaud seinen "coup de foudre", seine schlagartige Liebe zum Kontrabass erlebt, und noch bevor er überhaupt etwas über die Funktion dieses Instrumentes wusste, ist er François Rabbath begegnet, diesem Paganini der Bassgeige. Über die Beschäftigung mit dem Jazz und indischer Musik fand Garcia-Fons schließlich zum Idiom der Heimat seines Herzens, zur Flamenco-Tradition, die über Arabien bis nach Indien reicht und die er sich aus dem Geiste des Jazz erschließt. Vor einem Jahr hat er mit Gastmusikern und seinem Kerntrio ein Album vorgelegt, das als "Geburt des Flamenco aus dem Geiste des Kontrabasses" gefeiert wurde. Jetzt hat sich das Trio emanzipiert. Die lichte Energie des Gefüges Garcia-Fons mit Kiko Ruiz und an der Flamencogitarre und Negrito Trasante an Drums und Percussion bedarf fremder Einspeisungen nicht mehr, alleine generiert es herrliche Licht-Bogen - gerade auch in der spannungsgeladenen Situation eines Live-Konzertes. Ein solch magischer Moment wurde im Juli 2005 auf Schloss Elmau mit den Mikrofonen des kongenialen Tonmeisterteams Walter Quintus/Romain Frydman und mit der sensiblen Videokamera von Nicolas Dattilesi eingefangen. Das Ergebnis ist ein einmaliges Paket, das zur Audio-CD des Konzerts noch seine Filmaufzeichnung als DVD enthält. Auf dem Bonus-Material der DVD wiederum gewährt uns Renaud Garcia-Fons interessante Einblicke in seine Entwicklung; und seine Mitmusiker kommentieren behutsam das Besondere des Musikmachens in diesem Trio.

Thomas Fitterling, 7.1.2005

http://www.jazzthing.de/review/renaud-garcia-fons/arcoluz.shtml

_________________
Ciao Jan

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Do Mai 25, 2006 9:18 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Dank Jans Empfehlung läuft bei mir zur Zeit die "30 years Fidelity" heiß!!
Danke für den hervorragenden Tip.

Da mich zur Zeit wieder das HighEnd-Fieber gepackt hat werde ich mir mal ein paar neue Scheiben zulegen.
Favoriten: Friend´n Fellow "Covered", echt starke Stimme mit Super Gitarre
Flying Pickets "Everyday" schöne Acapella Stücke
Wolfgang Puschnig "Chanting" super Sound, sehr energetisch und doch entspannend

Und bald wird meine Anlage Stereotechnisch mit nem schönen Verstärker ordendlich aufgewertet, dann macht Musikhören sicherlich noch mehr Spaß biggrin

_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
HK-karli
Stammgast



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 29.12.2002
Beiträge: 1088
Wohnort: 55218 Ingelheim


blank.gif

BeitragVerfasst am: Do Mai 25, 2006 9:50 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

« michaellang » hat folgendes geschrieben:

Wolfgang Puschnig "Chanting" super Sound, sehr energetisch und doch entspannend


fyi,
Das MAstering für diese CD macht Heinrich,ist ebenfalls in Foren aktiv.
sympaischer Mensch ,klasse Klangquali was will man mehr?

btw. ich habe 4 seiner gemasterten CD´s direkt bei Ihm damals bestellt,
weitere werden folgen(es gibt wohl auch Mehrkanal DTS CD´s)
werde die anderen gerne mal hier reinstellen!

_________________
LG
Karsten

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
michaellang
Stammgast



Geschlecht:
Alter: 50
Anmeldungsdatum: 27.01.2003
Beiträge: 1537
Wohnort: 06493 Ballenstedt


germany.gif

BeitragVerfasst am: Fr Mai 26, 2006 8:18 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Mach das mal, Karsten!
_________________
Gruß,
Michael
************************
Quelle: Abacus Aroio-Streamer mit Accourate Raumeinmessung by AudioVero, Verstärker Arcam Solo Music 2, Lautsprecher: Abacus A10 (Aktiv), Netz: Kachina by Pivane Accoustic über Netzfilter Bada

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2006 11:42 am    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

Image

Bisher hatte ich nur Hörtest CD´s von STEREOPLAY und AUDIO. Die STEREO Hörtest CD Vol. 3 habe ich mir auf der High End gekauft. Kann ich nur empfehlen. Sehr gute Musik und sehr gut aufgenommen.

Besonders gut finde ich:

Titel 4 Bonnie Dobson, Days of Reckoning,
Titel 12 Al di Meola, Meninas
Titel 14 Flim & The BB´s, Tricycle

Hat noch jemand weitere Test CD´s von STEREO ?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
Bergsteiger
Stammgast





Anmeldungsdatum: 08.03.2004
Beiträge: 341
Wohnort: Vaihingen



BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2006 12:00 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

@michaellang

Hallo Michael,

ich will mir die CD von Wolfgang Puschnig "Chanting", ich finde aber nur eine CD die "Chants" heißt. Ist das die betreffende ? Wenn nicht, hast mir einen Link ?

OfflineBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden    
M
Site Admin



Geschlecht:

Anmeldungsdatum: 26.12.2002
Beiträge: 6501
Wohnort: Heidelberg


blank.gif

BeitragVerfasst am: Di Mai 30, 2006 1:43 pm    (Kein Titel) Antworten mit ZitatNach oben

apropos DTS CD...
unsere CD werden demnächst billiger, da ich den Vertrieb über Händler etc endgültig aufgebe, denn ich hab weder Zeit noch Muße die auch noch ÜBERREDEN zu müssen.

Da meine Jazzmusiker Freunde einiges Basismaterial auf Harddisk haben, werden wir auf jeden Fall über den Sommer/Herbst eine neue CD/DVD produzieren, aber diesmal Kosten sparen (keine GEMA).

Das wird dann wieder eine "Sound" Produktion, aber die Qualität der samples und virtuellen Synthesizer hat extrem zugenommen.

Unsere Produktion ist halt von 2001/2002 und damals war 24Bit/96khz selten und vor allem mit den Rechnern kaum zu handeln.
Heute mit 4 -5 facher Rechnerperformance ist das Pipifax lol

Also, wer die METROPOLIS DTS CD haben will, kann sie bei der Christina für 10€ (+Versand ) bestellen.
Von der neuen Produktion werde ich auch einige Anspiel-Beispiele umsonst auf unseren Server stellen, dann könnt ihr das während der Produktion downloaden, brennen, und "mitreden".
Ich sehe das inzwischen sehr entspannt. Meine Musikerfreunde sind da paranoid, und sehen überall "Diebe" und "Ideenklauer".

Immerhin haben wir damals Neuland betreten, jetzt ist das aber "standard".

HiddenBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenICQ-Nummer    
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen


 Gehe zu:   



Berechtigungen anzeigen


     AUDIO-VIDEO FORUM: High-End Audio Lautsprecherselbstbau & Home-Cinema     
Powered by Orion based on phpBB © 2007 phpBB Group
c3s Theme © Zarron Media
Converted by U.K. Forumimages
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde



[ Page generation time: 0.0853s (PHP: 73% - SQL: 27%) | SQL queries: 21 | GZIP enabled | Debug on ]